erweiterte Suche
Dienstag, 15.05.2018

Auto überschlägt sich zwischen Niederoderwitz und Großhennersdorf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag bei Niederoderwitz.
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag bei Niederoderwitz.

© xcitepress/rl

Oderwitz/Großhennersdorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagnachmittag im Königsholz auf der S 128 zwischen Niederoderwitz und Großhennersdorf gekommen. Gegen 14.45 Uhr kam der Fahrer eines Toyota Corolla nach rechts von der Straße ab, versuchte gegenzusteuern und prallte links von der Fahrbahn gegen einen Baum. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Nach Polizeiangaben war kein weiteres Fahrzeug beteiligt.

Der Fahrer des Toyota wurde bei dem Unfall schwer verletzt, auch die Feuerwehr war zu seiner Rettung im Einsatz. Die Straße war bis kurz vor 16 Uhr voll gesperrt. Zur Unfallursache liegen der Polizei noch keine Erkenntnisse vor. (szo)

Aus dem Polizeibericht vom Dienstag

1 von 6

Nur scheinbar hilfsbereit

Görlitz. In den vergangenen vier Tagen haben Unbekannte an der Lunitz in Görlitz einen Smart entwendet. Ein 88-Jähriger hatte am Donnerstag seinen Wagen geputzt, als er vermutlich aus gesundheitlichen Gründen in ein Gebüsch stürzte. Zwei junge Männer kamen ihm zu Hilfe und begleiteten den Senior in seine Wohnung. Dort nutzten die Täter die Arglosigkeit des Rentners aus und entwendeten den Fahrzeugschlüssel sowie eine goldfarbene Herrenarmbanduhr im Wert von etwa 20 Euro. Anschließend verschwand auch der grau-rote Pkw. Der Wagen aus dem Jahr 2007 hatte einen Zeitwert von etwa 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Pkw in Brand

Görlitz. Montagabend kurz vor Mitternacht haben in Görlitz an der Arthur-Ullrich-Straße zwei Pkw gebrannt. Zeitgleich gingen ein Hyundai und ein Ford in Flammen auf. Beide Fahrzeuge waren unter Carports abgestellt. Die Berufsfeuerwehr Görlitz löschte die Brände. Neben den Wagen zog das Feuer auch die Unterstände in Mitleidenschaft. Insgesamt 20000 Euro Sachschaden entstand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und geht einem ersten Verdacht gegen eine Person nach.

E-Bike entwendet

Neusalza-Spremberg. Auf ein hochwertiges E-Bike hatten es unbekannter Täter am Montag vor dem Bahnhof in Neusalza-Spremberg abgesehen. Sie stahlen das graue Elektrofahrrad der Marke HAI im Wert von circa 1600 Euro.

Senior stirbt nach Sturz vom Balkon

Niesky. Am Dienstagmorgen stürzte im Nieskyer Ortsteil Kosel ein 77-jähriger Mann von seinem Balkon. Er wurde gegen 6.45 Uhr leblos vor seinem Haus an der Krebaer Straße aufgefunden. Rettungskräfte haben nur noch den Tod des Seniors feststellen können, berichtet ein Polizeisprecher. Warum der Mann vom Balkon seiner Wohnung fiel, ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (szo)

Zwei Gartenlauben niedergebrannt

Löbau. Am frühen Dienstagmorgen wurde der Polizei ein Brand von zwei Gartenlauben in einer Kleingartenanlage an der Rumburger Straße in Löbau gemeldet. Fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Löbau kamen mit 24 Kameraden zum Löscheinsatz. Beide nebeneinander stehenden Lauben brannten komplett nieder. Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung.

Einbruch in ehemalige Pizzeria

Weißwasser. Nicht zum Pizza essen kamen Unbekannte, als sie zwischen Sonntag und Montag in ein ehemaliges Restaurant am Sorauer Platz in Weißwasser einbrachen. Die Täter beschädigten einige Türen und Fenster. Dabei hinterließen sie einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Zwei Monitore im Wert von circa 1.000 Euro nahmen die Diebe mit. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, deren Auswertung noch aussteht.