erweiterte Suche
Montag, 06.08.2018

Aufsteiger trifft auf starkes Achterfeld

Nach ihrem Aufstieg in der vorigen Bezirksliga-Saison spielen die Volleyballerinnen vom Hainsberger SV zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in der Sachsenklasse Ost. In dieser zweithöchsten Liga im Freistaat treffen die Freitalerinnen, die in der Vorsaison auch noch den Bezirkspokal gewannen, ab September auf ein starkes Achterfeld. Zittau, Meißen, Crostau, Bautzen, Post SV Dresden, Rothenburg, die ShatterHands Radebeul und der VSV Grün-Weiß Dresden Coschütz sind dort die Gegner. Die Bezirksmeisterinnen vom HSV trainieren bereits fleißig. Am 22. September startet Hainsberg mit einem Doppelspieltag in der heimischen Halle in der Richard-Wolf-Straße gegen Crostau und Rothenburg in die Sachsenklasse-Saison 2018/19. (skl)