erweiterte Suche
Samstag, 26.05.2018

Apokalypse aus Sicht eines Dresdners

Lange hat Gott dem zügellosen Treiben seiner Kinder tatenlos zugesehen, doch mittlerweile sind die Ressourcen nahezu aufgebraucht und die Natur in weiten Teilen irreparabel zerstört. Was niemand ahnen konnte: Der Schöpfer hatte gar nicht vorgesehen, so viele Menschen auf der Erde zu dulden. An einem ganz normalen Tag im beschaulichen Dresden steht auf einmal die Welt Kopf. Horden von Untoten streifen durch die Gassen auf der Suche nach ihrem nächsten Opfer.

Das Buch spielt im Dresden der Jetztzeit. Der Leser wird in das beschauliche Elbflorenz während der ersten paar Stunden der Endzeit versetzt und kann sich somit fragen: was würde er machen, wenn gerade in diesem Moment die Apokalypse beginnt?

Autor und Lebenskünstler Marcus Wächtler bringt mit seinem neuen Roman eine spannende Fantasygeschichte rund um Dresden die Buchläden. (dawo)

„777 – Die Endzeit im Zeichen
Gottes“ von Marcus Wächtler

Erscheinungstag: 28. Mai 2018

ISBN: 9783961114696

Für 11,80 Euro erhältlich.