erweiterte Suche
Mittwoch, 20.06.2018

Ansturm auf Jahreskarten

Für die Heimspiele der kommenden Saison hat Dynamo schon 13 000 Jahreskarten ausgehändigt. Ob es überhaupt einen freien Verkauf geben wird, ist unklar.

Stimmungsgarant im DDV-Stadion: der K-Block. Er dürfte auch in der kommenden Saison oft bis zum letzten Platz gefüllt sein.
Stimmungsgarant im DDV-Stadion: der K-Block. Er dürfte auch in der kommenden Saison oft bis zum letzten Platz gefüllt sein.

© Robert Michael

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden kann sich auch in der kommenden Saison auf Heimspiele vor großer Kulisse freuen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, seien bereits 13 000 Jahreskarten verkauft.

Bis einschließlich 27. Juni haben zunächst Vorjahreskarteninhaber die Chance, sich eine Dauerkarte für die kommende Saison im DDV-Stadion zu sichern. Der Verein empfiehlt, möglichst nicht zu lang mit dem Kauf zu warten: „Erfahrungsgemäß gibt es viele spätentschlossene Käufer und entsprechend wieder längere Wartezeiten im „Kassenbereich Lennéplatz“ am Stadion“, heißt es in einer Mitteilung der Sportgemeinschaft.

Am 2. und 3. Juli haben dann Vereinsmitglieder die Chance auf eine Jahreskarte – wenn die Obergrenze von 17 000 Dauerkarten bis dahin nicht erreicht ist. „Ein eventueller freier Verkauf würde am 9. Juli starten.“ Vor der vergangenen Saison waren nach der Verkaufsphase für Vorjahreskarteninhaber und Mitglieder schon über 16 500 Karten vergeben. (szo)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.