erweiterte Suche
Donnerstag, 09.08.2018

102 Lehrlinge am ersten Lehrtag in Thiendorf

Der Handelskaufmann steht in der Gunst junger Leute ganz weit oben.

© Symbolfoto/Uwe Söde

Thiendorf. Von bundesweit über 2300 neuen Azubis hieß Discounter Netto am 3. August zum Ausbildungsstart in Thiendorf 102 Neuankömmlinge herzlich im Team willkommen. Beim Azubi-Infotag erwartete Jungtalente wie Anne Bernig aus Waltersdorf ein spannendes Programm rund um den Einstieg in die Netto-Welt.

Als Branche lockt der Lebensmitteleinzelhandel mit sehr guten Berufschancen. Nicht umsonst belegt die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei Jugendlichen laut dem Statistischen Bundesamt weiterhin den Spitzenplatz unter den Ausbildungsberufen.

Damit der Ausbildungsstart als neuer Lebensabschnitt mit neuen Aufgaben und Herausforderungen erfolgreich wird, erhielten die Nachwuchskräfte beim Welcome-Day in Thiendorf wichtige Einblicke in ihr neues Arbeitsumfeld und lernten den Discounter im Detail kennen. Den Veranstaltungshöhepunkt bildete die Führung durch das große Netto-Logistikzentrum, bei der die Azubis zum ersten Mal miterleben konnten, wie die Produkte den Weg in die Netto-Regale finden. „Als einer der größten Ausbildungsbetriebe im deutschen Einzelhandel legen wir auf die Aus- und Weiterbildung unserer Nachwuchskräfte besonderen Wert“, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Berufseinsteigern bietet der Lebensmittelhändler 15 Berufe, unter anderem in Vertrieb, Logistik und Verkauf. Je nach Spezialisierung lernen und arbeiten die Azubis entweder in einer der bundesweit rund 4200 Netto-Filialen, in der Unternehmenszentrale bei Regensburg oder in einer der 18 regionalen Niederlassungen. Die Ausbildungsqualität bestätigen zahlreiche Prüfinstitute. So erhielt Netto die Auszeichnung „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ (Focus) 2018 bereits zum zweiten Mal. Darüber hinaus wurde Netto in diesem Jahr erstmals die Auszeichnung „Faire Ausbildung 2018“ (absolventa/trendence) verliehen. Hinzu kamen 2017 Preise wie „Beste Ausbilder Deutschlands“ (Capital) und der „Azubi-Award 2017“ (Supermarktstars).(SZ)