erweiterte Suche
Mittwoch, 09.03.2016

Zwölf Verletzte bei Brand in Döbeln

Im Keller eines Wohnhauses ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Noch ist die Ursache unklar.

Döbeln. Beim Brand in einem Döbelner Wohnhaus sind zwölf Menschen verletzt worden. Im Keller des Gebäudes war am Dienstagabend aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, wie die Polizei in Chemnitz am Mittwoch mitteilte.

Das Gebäude wurde geräumt. Zwölf Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt. (dpa)