erweiterte Suche
„Dieses Vergessen tut weh!“
SZ-Exklusiv

„Dieses Vergessen tut weh!“

Völkerrechtswidrig: Etwa 30 Ortschaften waren nach Kriegsende betroffen. Gerade einmal vier Stunden Zeit hatten die Einwohner, um ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen. weiter

SZ-Exklusiv

Der Volkshausretter

Nach dem Brand 2002 hat sich Oberbürgermeister Arnd Voigt persönlich um das Volkshaus gekümmert. Er verhandelte über Wochen mit dem Eigentümer und drückte den geforderten Kaufpreis am Ende von 100000 Euro auf 1000 Euro. weiter

SZ-Exklusiv

Brand am Bahndamm

Olbersdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Olbersdorf ist am Donnerstagvormittag zu einem Brand am Bahndamm im Bereich Oberer Viebig gerufen worden. Der kleine Brand war in wenigen Minuten gelöscht, so ein Kamerad der Zittauer Feuerwehr. weiter

SZ-Exklusiv

Was kostet ein Bürgerbegehren?

Gegner und Befürworter des Parkens auf dem Zittauer Markt argumentieren. Einige Nutzer der SZ-Facebook-Seite fragen auch nach der Finanzierung. weiter

SZ-Exklusiv

Neue Brücke wird am Viebig gebaut

Kemnitz. Die vom Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogene Brücke Am Viebig 2 soll durch einen Neubau ersetzt werden. Wie das Bauamt informiert, läuft dazu gegenwärtig die Ausschreibung. Der Stadtrat wird in seiner Sitzung am 13.August den Bauauftrag dem günstigsten Bieter geben. weiter

SZ-Exklusiv

Freie Stellen für ökologisches Jahr

Großhennersdorf. Die Hillersche Villa bietet ab 1. September wieder zwei freie Plätze in Großhennersdorf an, informiert die Einrichtung. Wer sich in Sachen gesunde Ernährung, ökologisches Bauen, Umweltbildung,... weiter

SZ-Exklusiv

Der letzte Besucher

Vor vier, fünf Jahren sollte OB Arnd Voigt einer 100-Jährigen in einem Zittauer Altenheim gratulieren und die Glückwünsche des Ministerpräsidenten überbringen. Im Vorfeld signalisierte das Heim, dass die alte Dame nicht ansprechbar sei und der OB auf den Besuch verzichten könnte. weiter