erweiterte Suche
Verschwörung bei den Kupferbohrungen
SZ-Exklusiv

Verschwörung bei den Kupferbohrungen

Vertrauensbruch wirft in Neißeaues Bürgermeisterin Bergmann der Bürgerinitiative „Lausitzer Initiative gegen Rohstoffpiraterie“ vor. Die spricht dagegen von Geheimnistuerei im Amt. weiter

Vom Glück mit dem Pech
SZ-Exklusiv

Vom Glück mit dem Pech

Schüler in Weißwasser graben am Tagebaurand und dokumentieren ihre Erlebnisse in einem Film. Der soll jetzt landesweit bekannt werden. weiter

Der Brückenschlag
SZ-Exklusiv

Der Brückenschlag

An der Neiße bei Zentendorf wird durch die deutsche und polnische Bahn am Freitagmorgen der Grundstein für ein Magistrale-Bauwerk gelegt. Er ist viel wert. weiter

SZ-Exklusiv

Bislang kein Streik bei Kaufland Weißwasser

Weißwasser/Region. Während in den Kaufland-Filialen Görlitz, Kamenz, Löbau, Ebersbach-Neugersdorf und Großröhrsdorf am Freitag gestreikt worden ist, haben sich die Mitarbeiter in Weißwasser nicht an der Aktion beteiligt. weiter

SZ-Exklusiv

Vollsperrungen in Weißwasser

Weißwasser. Ab Montag, 7 Uhr, wird die B.-Brecht-Straße im gesamten Wohngebiet voll gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Aus diesem Grund wurden Halteverbotsschilder aufgestellt, die unbedingt zu beachten sind. weiter

SZ-Exklusiv

Bibliotheken bleiben geschlossen

Weißwasser. Die Stadtbibliothek Weißwasser ist vom 27.Juli bis zum 7.August geschlossen. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Am 10.August öffnet die Bibliothek wieder zu den regulären Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, jeweils von 10 bis 18Uhr. weiter

Mit 15 selbstständig
SZ-Exklusiv

Mit 15 selbstständig

Ich war noch niemals in New York ... aber in Niesky. Und die Stadt hat auch viel zu bieten. Auch für junge Menschen. weiter

SZ-Exklusiv

Warnung vor Blaualge

Kollm. In Quitzdorf am See hat das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz erneut Blaualgen registriert. „Gegenwärtig ist eine starke Entwicklung von Blaualgen zu verzeichnen“, informiert Pressesprecherin Marina Michel. weiter

SZ-Exklusiv

Beste Hauptschüler ausgezeichnet

Nieskys/Kodersdorf/Mücka. Am Donnerstag wurden 20 Schülerinnen und Schüler aus Oberschulen und allgemeinbildenden Förderschulen des Regionalstellenbereiches Bautzen als „Beste Hauptschüler“ gewürdigt. Aus Niesky konnte Julia Paschke von der Gutenbergschule die Ehrung in Empfang nehmen. weiter