erweiterte Suche
Dienstag, 25.12.2012

Weihnachtsgeschenke in Plauen gestohlen

1

Plauen/Zwickau. Traurige Gesichter zur Bescherung: Einer Familie in Plauen im Vogtland haben Einbrecher die Weihnachtsgeschenke geklaut. Die skrupellosen Diebe sind zwischen Freitagnachmittag und Heiligabend in den Keller des Mehrfamilienhauses eingebrochen, teilte die Polizei am Dienstag in Zwickau mit. Aus einem Verschlag nahmen sie die dort versteckten Geschenke wie Bekleidung, Konzertkarten sowie Spirituosen im Wert von zusammen etwa 300 Euro mit. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 1 Kommentar

Alle Kommentare anzeigen

  1. Hoffmann

    Es ist doch trauriger Alltag seit Schengen, dass aus Deutschland geklaut wird, was nicht niet-und nagel-fest ist. Die EU müsste für die Millionenverluste angezeigt werden und aufkommen, wenn der Bürger schon nicht geschützt wird, die Polizei zum naiven Feststeller degradiert wird und sogar noch Stellen abbauen muss. Ich komme aus einer Grenzstadt zu Polen, wo sich 70% der Einwohner nicht mehr sicher fühlen, jede Nacht zwei Autos verschwinden und selbst Kirchen und Friedhöfe zu Zielobjekten werden! Hinzu kommt die hiesige Beschaffungskriminalität für Amphetamine. Die noch Hiergebliebene perspektivlose Jugend braucht dringend Ausbildungs-und Arbeitsplätze, damit nachts Autoscheiben und Spiegel vor Randalismus sicher sind. Ein Trauerspiel, weil Politiker das Problem nicht wahrhaben wollen!!!

Alle Kommentare anzeigen

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.