erweiterte Suche
Donnerstag, 14.09.2017

Vietnamesen in der Krankenpflege - weitere Projekte?

Pulsnitz. In einem ersten Projekt haben junge Vietnamesinnen die Ausbildung als Krankenpflegerinnen erfolgreich absolviert. Nun erwägt Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) dessen Ausweitung. Es habe gezeigt, was möglich ist, sagte sie am Donnerstag bei der Überreichung der Berufsurkunden an die vier jungen Frauen in Pulsnitz. „Deshalb sollten wir prüfen, ob sich dieses Projekt auch auf andere Nationen für die Integration von Asylsuchenden übertragen lässt“, so die Ministerin.

Die vier Vietnamesinnen, die bereits in ihrem Heimatland eine Pflegeausbildung absolviert hatten, nahmen an mehreren theoretischen und praktischen Lehrgängen teil. Besonders die sprachlichen Hürden galt es dabei zu meistern. Bereits im März dieses Jahres hatten im Rahmen des Projektes fünf Vietnamesinnen die Berufsurkunde erhalten. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein