erweiterte Suche
Sonntag, 20.08.2017

Vier Verletzte nach Alkohol-Fahrt

Zwickau. Ein betrunkener Autofahrer hat in Zwickau einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Der 43-Jährige habe beim Linksabbiegen einem Auto die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit.

Beide Autos kollidierten, vier Menschen wurden dabei leicht verletzt. Als Polizisten den Unfall aufnahmen, roch der Verursacher nach Alkohol. Eine Messung ergab einen Atemalkoholwert von 1,7 Promille. Die Polizei stellte daraufhin den Führerschein des Mannes sicher. (dpa)