Sonntag, 09.12.2012

Vermeintlicher Autodiebstahl entpuppt sich als Irrtum

Chemnitz. Einkaufen in der Vorweihnachtszeit ist reine Nervensache - das hat am Samstag ein Autofahrer in Chemnitz gemerkt. Der Mann hatte bei der Polizei aufgeregt den Diebstahl seines Wagens angezeigt. Das Auto sei vom vollen Parkplatz eines Einkaufszentrums verschwunden. Die Beamten rückten an - und konnten nach kurzer Suche Entwarnung geben. Der Wagen stand unversehrt in einer anderen Parkreihe, der Besitzer hatte sich im Vorweihnachtstrubel einfach geirrt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. (dpa)