erweiterte Suche
Montag, 29.05.2006

Start-Ziel-Brücke bei Europa-Marathon in Görlitz auf Frau gekippt

Görlitz - Beim dritten Europa-Marathon in Görlitz ist eine Frau von einer umgestürzten Start-Ziel-Brücke getroffen und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Montag griff eine Windböe in die Planen an der Stahlgerüst-Konstruktion, so dass diese umkippte. Die Zuschauerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und wurde unter der Brücke eingeklemmt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Fast 1000 Läufer, Skater und Rollstuhlfahrer aus Deutschland, Polen und Tschechien waren auf die volle Distanz und den Halbmarathon gegangen. Die Laufstrecke führte durch die Innenstädte von Görlitz und Zgorzelec. (dpa)