sz-exklusiv

1800 Stiefmütterchen lassen Stolpen erblühen

Gärtnermeister Sebastian Ruddeck hat an insgesamt 20 Standorten, verteilt auf das gesamte Stadtgebiet und die Ortsteile, Beete und Kübel mit Stiefmütterchen bepflanzt. Insgesamt hat er 1800Pflanzen in die Erde gebracht. weiter

sz-exklusiv

Straßenbau in Rückersdorf kann starten

Die Oberdorfstraße in Rückersdorf soll dieses Jahr grundhaft ausgebaut werden. Bevor die Sanierung beginnt, sollen die Bauleistungen in der nächsten Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch vergeben werden. weiter

t
sz-exklusiv

Alles Kunst

Interessiert schauen sich Juliette Bierfreund und Robert Reckewill aus der 5. Klasse an, was die Zehntklässler alles so in ihrem Kunstkurs an der Ludwig-Renn-Oberschule in Stolpen gelernt haben. Die Abschlussarbeiten werden traditionell im Schulhaus ausgestellt und fanden schon viele Bewunderer. weiter

sz-exklusiv

Forum befasst sich mit Wirtschaft und Mobilität

Mit dem Zusammenhang von Wirtschaft und Mobilität befasst sich eine Gesprächsrunde am 7. Mai in Schlottwitz. Der öffentliche Personennahverkehr und seine Effektivität für Einheimische und Touristen stehen im Mittelpunkt. weiter

sz-exklusiv

Malerweg im Liebethaler Grund gesperrt

Aufgrund von Schäden an der Brücke über den Mühlgraben im Bereich der Lochmühle muss der Malerweg im Liebethaler Grund komplett gesperrt werden. Bei Brückenprüfungen wurde festgestellt, dass die Träger stellenweise komplett durchgerostet sind. weiter

sz-exklusiv

Postelwitz hat sein Denkmal zurück

Das zwölf Tonnen schwere Schiff baumelte eben noch am Kranhaken und hat nun wieder seinen angestammten Platz auf seinem Gestell am Elbufer in Postelwitz eingenommen. Schön sieht sie wieder aus, die historische Gierseilfähre. weiter

ück in Hinterhermsdorf
sz-exklusiv

Schmuckstück in Hinterhermsdorf

Als ein ganz besonderes Schmuckstück präsentiert sich in diesem Jahr wieder der traditionelle Osterbrunnen auf dem Dorfplatz in Hinterhermsdorf. Gestaltet wurde er in vielen Stunden von den Mitgliedern und Freunden des Heimatvereins, darunter Roswitha Kompe. weiter

sz-exklusiv

Hochwasserschaden zehnmal höher

Die Hochwasserschäden an einem Kanal des Dorfbachs in Lichtenhain sind zehnmal so hoch wie bisher angenommen. Statt der bisher eingeplanten 40000Euro geht die Stadtverwaltung jetzt von Reparaturkosten in Höhe von 400000Euro aus, wie Oberbürgermeister Mike Ruckh (CDU) mitteilte. weiter

sz-exklusiv

An den Osterfeiertagen fahren mehr Züge

Für Ausflügler rollen während der Osterfeiertage mehr Züge durchs Elbtal. Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) mitteilt, fahren die S-Bahnen zwischen Pirna und Bad Schandau/Schöna am Wochenende und auch am Montag im gewohnten Halbstundentakt. weiter

sz-exklusiv

Nach Ostern beginnt der Straßenbau

Ab dem 22. April sollen die Bauarbeiten auf der Straße zwischen Hertigswalde und Ottendorf beginnen. Damit ist die Straße voll gesperrt. Für die Ottendorfer gibt es eine Umleitung über den Ottendorfer Weg (Kirschallee). Busse können dort allerdings nicht fahren. weiter

t
sz-exklusiv

Haus fällt

Am Mittwochmorgen setzte die Baggerschaufel zum ersten Mal an, einen Tag später, am Gründonnerstag, war von dem einst stattlichen fünfgeschossigen Bürogebäude schon nicht mehr viel übrig. Das lange leerstehende Haus am Kreisverkehr an der Hohnsteiner Straße in Sebnitz wurde wie geplant abgerissen. weiter