erweiterte Suche
Freitag, 04.03.2016

Schweineblut-Attacke in Borna

Borna. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Anschlag auf das Deutsch-Arabische Kultur- und Bildungszentrum in Borna (Kreis Leipzig) verübt. Sie warfen Fensterscheiben mit Steinen ein. Laut MDR wurden zudem mit Schweineblut gefüllte Beutel in den Gebetsraum geworfen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Die Tat sei nicht nachvollziehbar, teilte Stadtsprecher Hans-Robert Scheibe mit. Einen solchen Vorfall habe es in Borna bisher noch nicht gegeben. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Das Deutsch-Arabische Zentrum gibt es seit Juli 2015. Dreimal täglich wird es als Gebetsraum genutzt. Zweimal in der Woche wird dort Deutsch unterrichtet. (szo/dpa)