Samstag, 20.11.2010

Sachsen legt Widerspruch gegen Elbe-Staustufe ein

Dresden. Sachsen hat offiziell Widerspruch gegen die geplante Elbe-Staustufe bei Decin in Tschechien eingelegt. Die Bedenken gegen das Projekt könnten auf Grundlage der vorliegenden Informationen nicht ausgeräumt werden, heißt es in einem Schreiben des Umweltministeriums.

Weil das ausführliche Gutachten zu dem Staustufen-Bau bisher nur auf Tschechisch vorliegt, hatte Sachsen eine Verlängerung der jetzt endenden Frist für die Stellungnahme beantragt - ohne Ergebnis. Als letztes Mittel hatte Umweltminister Frank Kupfer (CDU) bereits eine Klage in Aussicht gestellt. (dpa)