erweiterte Suche
sz-exklusiv

Chancenlos gegen den Tabellenzweiten

Stahl Krauschwitz hat das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten MSV Bautzen 04 II klar mit 12:3 verloren. Schon vor der Partie war klar, dass es gegen diese Bautzener Mannschaft sehr schwer werden wird, etwas Zählbares zu holen. weiter

sz-exklusiv

TTF Weißwasser verteidigt die Spitze

In der Vorrunde setzten sich die Weißwasseraner nur knapp mit 9:7 durch. Diesmal kam es ganz anders. Die Gäste gewannen drei Doppelvergleiche und im Anschluss auch noch die beiden Spiele im oberen Paarkreuz. weiter

sz-exklusiv

ESW-Schüler verpassen Überraschung

Am Wochenende trafen die Schüler vom Eissport Weißwasser auf die Eisbären aus Berlin und verloren 4:8 und 4:5. Weil fünf Stammspieler krankheitsbedingt ausfielen, musste das geplante Knabenspiel abgesagt werden, um die Schülermannschaft mit Knabenspielern zu ergänzen. weiter

sz-exklusiv

Eishockey DEL 2 Lausitzer Füchse – Dresdner EislöwenFr.,19.30 Eispiraten Crimmitschau – Lausitzer FüchseFr.,17.00 Oberliga Ost-West Tornado Niesky – Saalebulls HalleSo.,18.00 Regionalliga Ost Rot-Weiß... weiter

sz-exklusiv

Bad Muskau gewinnt trotz acht Gegentoren

Die Spielgemeinschaft Bad Muskau/Niesky hat bei den Chemnitz Crashers, bis dahin in einem echten Zweikampf mit den Berliner Preussen um die Tabellenspitze, überraschend mit 9:8 (2:2, 5:2, 2:4) gewonnen. weiter

sz-exklusiv

Bezirksklasse, Staffel 2 SG Wiednitz/ Heide II – TTF Weißwasser II 12:3 Gegen den Spitzenreiter dieser Staffel hatte das 2. Team aus Weißwasser keine Chancen, erst recht nicht nach äußerst knappen Niederlagen in den ersten beiden Doppelpartien. weiter

sz-exklusiv

Wichtige Pluspunkte für Kodersdorf

Der SV Aufbau Kodersdorf hat in einem abwechslungsreichen Spiel den TTV Hoske/ Wittichenau mit 9:6 bezwungen. Nach den drei Doppelvergleichen, die hart umkämpft waren, hatten die Gastgeber schon fast... weiter

sz-exklusiv

TSG-Männer erneut nicht zufrieden

Bei Heimspieltag kann ein Sieg über das Bautzener Jugendteam nicht über den Ärger über die Niederlage gegen Großdubrau hinwegtrösten. Gegen Großdubrau gingen die beiden ersten Sätze mit 23:25 und 25:27 knapp verloren, obwohl sich die TSG-Mannschaft auf eine stabile Annahme verlassen konnte. weiter