erweiterte Suche

Kleinkind aus Auto gerettet

Kleinkind aus Auto gerettet

Bange Minuten für einen kleinen Jungen Mittwochnachmittag in Pirna. Das Kleinkind saß eingesperrt auf dem Rücksitz in einem grauen VW auf dem Pirnaer Elbeparkplatz. weiter

SZ-Exklusiv

Dresden als Emil und die Detektive entdecken

Dresden. Einen Tag vor den großen Sommerferien wird es für rund 400 Kinder der dritten Klassen aus Dresden und der Umgebung noch einmal spannend. So spannend wie in einem bekannten Buch von Dresdens berühmtestem Schriftsteller. weiter

SZ-Exklusiv

Linke will anderen Umgang mit Denkmalen

Die Fraktion Die Linke im Stadtrat will einen neuen Umgang mit Denkmalen in der Stadt. Alle maßgeblichen Veränderungen, Teilabbrüche oder Abbrüche von Objekten, welche sich in der Denkmalliste befinden,... weiter

SZ-Exklusiv

Suche nach Illegalen mit Hubschrauber

Mit Hubschrauber und Spürhund haben Bundespolizisten am späten Dienstagabend bei Berggießhübel nach illegal Eingereisten gesucht. Sie stießen auf vier Iraker und zwei Menschen aus Guinea-Bissau. Es handelte... weiter

SZ-Exklusiv

Nationalparkinfostelle am Brand öffnet wieder

Rechtzeitig vor den Sommerferien eröffnen die Nationalparkverwaltung am Brand wieder die Nationalparkinformationsstelle im historischen Blockhaus. Diplomrestauratorin Stefanie Matthes hat das historische Landschaftsrelief von Irmgard Uhlig über den Winter restauriert. weiter

SZ-Exklusiv

Stadtschleicher zeigt historische Besonderheiten

Ab Juli ist der Stadtschleicher wieder zu seinen abendlichen Stadtführungen durch Königstein unterwegs. Mit Jagdhorn und Spazierstock wird der verwegene Kerl auf geschichtlichen Pfaden wandeln und von... weiter

Pappritz ist teuer
SZ-Exklusiv

Pappritz ist teuer

Ein Investor wollte im Stadtteil ein Hotel bauen. Als das nicht klappt, droht er mit der NPD. Nun soll die Stadt zahlen. weiter

SZ-Exklusiv

Sommerzeit ist Bauzeit

Der Dohnaer Stadtrat hat heute Abend zahlreiche Bauaufträge zu vergeben. Es geht dabei unter anderem um den Hortbau, die Heizungssanierung in der Schule und das Rathaus. Vier Anträge zum Bau von Einfamlienhäusern, Modernisierung sowie Anbau stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. weiter

SZ-Exklusiv

Schauen und mitmachen

Ein schönes Fest ist ein Fest für alle Sinne. Deshalb gibt es auch viel für die Augen zum Schauen. Von historischem Handwerk über Mittelaltertreiben bis zu Klein- und Kampfkunst sowie historischer Technik im Wandel der Zeit kommen die Augen zwischen Markt und Burg auch auf ihre Kosten. weiter

SZ-Exklusiv

Hinkommen und parken

Zum Parken wird die Weesensteiner Straße sowie das Gewerbegebiet zur Verfügung stehen. Die Zufahrt ist jedoch nur aus Richtung Autobahn/Köttewitz möglich. Aus Richtung Heidenau bedeutet das: die Müglitztalstraße... weiter