erweiterte Suche
lte Elb-Kilometer
sz-exklusiv

Der doppelte Elb-Kilometer

Sachsen und Preußen haben die Elbe einst unterschiedlich vermessen. Herausgekommen ist ein Kuriosum, das viele noch heute staunen lässt. weiter

sz-exklusiv

Schulabgänger testen Jobs

Für junge Leute tun sich in der Region wieder Ausbildungschancen auf. Über zehn Unternehmen sind bisher bei der 5. Ausbildungsbörse im Gewerbegebiet Klipphausen dabei, die am 7. März stattfinden wird.... weiter

sz-exklusiv

Bald auch Speisen aus der neuen Bohlenstube

Im historischen Gaststättenkomplex „Alma Kasper“ im Ortsteil Burkhardswalde der Gemeinde Klipphausen wird es ab März 2015 neue gastronomische Angebote für die Gäste geben. An der neuen Bohlenstube im... weiter

sz-exklusiv

Falscher Arzt

Nicht jeder Arzt hat zwingend einen Doktortitel, vor allem aber ist nicht jeder Doktor ein Arzt. Der im Beitrag „Für die neue Sporthalle fehlt nicht nur Geld“ zitierte Dr.Manfred Engelmann (SZ vom 23. Januar, Seite 10) war nicht Hausarzt in Zehren, sondern Dozent an der LPG-Hochschule Meißen. weiter

tscher
sz-exklusiv

Der Ausrutscher

Seit 23 Jahren ist Wolfgang Kutzsche Präsident des Niederauer Karnevals-Clubs. Im November vorigen Jahres wurde nicht nur er kalt erwischt. weiter

 umstrittener Blitzer
sz-exklusiv

Bobersens umstrittener Blitzer

Die Blitzer entlang der B 169 sorgen weiter für Unmut bei den Autofahrern. Nachdem zuletzt die an der Leitplanke angebrachten Geräte als Gefahr für den Verkehr kritisiert wurden, gerät nun eine andere... weiter

sz-exklusiv

Gemeinde erarbeitet Tourismus-Konzept

Die Gemeinde Klipphausen erarbeitet zurzeit ein neues Tourismus-Konzept, um die linkselbischen Täler noch attraktiver für Urlauber und Ausflügler zu machen. Da geht es zum Beispiel auch um neue Wanderparkplätze... weiter

sz-exklusiv

Naundorf wäre die beste Lösung

Zum Beitrag „Für den Sporthallenbau fehlt nicht nur Geld“ (SZ vom 23. Januar 2015, Seite 9) äußert sich Christian Dietze aus Diera-Zehren Zehren unter anderem wie folgt: Verwundert muss ich feststellen, wie vehement um die neue Turnhalle in Zehren gestritten wird. weiter

sz-exklusiv

Spenden im Gesamtwert von mehr als 10 000 Euro

Auf 10293,36 Euro summieren sich Spenden, Schenkungen und Zuwendungen, die in Meißen im Dezember 2014 sowie in den ersten Tagen des neuen Jahres entgegengenommen wurden. Dazu zählen auch ein Schlauchboot... weiter

sz-exklusiv

Wenn Menschen nicht lesen und schreiben können

Wie kann man Menschen helfen, die nicht gut lesen und schreiben können? Damit befasst sich ein Workshop am 30. Januar in der Zeit von 13 bis 15 Uhr in den Euro-Schulen Meißen, Neugasse 39/40. Dabei geht es um das Erkennen funktionaler Analphabeten ebenso wie um Hilfe für Betroffene. weiter

sz-exklusiv

Franziskaneum stellt sich vor

Am nächsten Sonnabend lädt das städtische Gymnasium Franziskaneum Grundschüler und deren Eltern sowie alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 13 Uhr können die Gäste in allen drei Häusern einen Einblick in die Unterrichtsinhalte und die Ganztagsangebote dieser Schule erhalten. weiter