erweiterte Suche
Mindestlohn für die Kuh
sz-exklusiv

Mindestlohn für die Kuh

Der Bauernverband Oberlausitz fordert 37 Cent für den Liter Milch. In Großhennersdorf setzt er am Freitag ein Achtungszeichen. weiter

Endstation für einen hoffnungslosen Fall
sz-exklusiv

Endstation für einen hoffnungslosen Fall

Ebersbach. Es ist nur noch eine Frage der Zeit gewesen, nun ist es soweit: das große Haus an der Bautzner Straße 17 wird abgerissen. Abzusehen war es schon länger, dass sich keine Nutzung dafür mehr findet. weiter

sz-exklusiv

Neues Hundeklo an der Spree

Neusalza-Spremberg. Ob an der Spree eine neue Hundetoilette aufgestellt wird, will die Stadt jetzt prüfen. Ein Stadtrat hatte jetzt den Vorschlag eingebracht, einen Beutelspender an dem Durchgang aufzustellen, der von der Ampelkreuzung an der B96/Bahnhofstraße in Richtung Spree führt. weiter

sz-exklusiv

Landrat trägt abgespeckte B 178 nicht mit

Görlitz/Lawalde. Landrat Bernd Lange (CDU) hat gestern in einer Erklärung mit Nachdruck die zügige vierspurige Fertigstellung der B178 zwischen Nostitz und Weißenberg gefordert. Die B178 sei das wichtigste... weiter

Kaufrausch im Discounter
sz-exklusiv

Kaufrausch im Discounter

Netto investiert in seine Löbauer Filialen. Die Kunden freut es, der städtische Einzelhandel ist weniger begeistert. weiter

sz-exklusiv

Sparkasse und MGO fördern Tourismus

Region. Seit mehr als 13 Jahren kann die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) auf die Sparkassen der Oberlausitz und ihre Unterstützung zählen. Nun wurde der bereits seit Längerem bestehende Sponsoringvertrag zwischen den Sparkassen und der MGO verlängert. weiter

sz-exklusiv

Bislang keine Anfrage zu mehr Asylwohnungen

Löbau. Bei der Stadt Löbau sind bis jetzt noch keine Anfragen vom Landkreis zur Bereitstellung von mehr Asylwohnungen eingegangen. Das bestätigte Oberbürgermeister Dietmar Buchholz (parteilos) auf Nachfrage der SZ. Das Löbauer Asylbewerberheim sei bis auf den letzten Platz gefüllt. weiter