erweiterte Suche
Mittwoch, 09.01.2013

Leipzigerin aus Auto heraus beschossen

1

Leipzig. Eine 31-jährige Frau ist ein Leipzig aus einem Auto heraus beschossen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verfehlten die Schüsse am Dienstagabend jedoch ihr Ziel. Die Frau blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die Täter flüchteten. Die 31-Jährige hatte nach der Arbeit zu ihrem Auto gehen wollen, als ein Wagen in Schrittgeschwindigkeit an sie heranfuhr. Der Beifahrer feuerte mehrere Schüsse ab. Danach fuhr der Wagen davon.

Die Analyse der Patronenhülsen ergab, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 1 Kommentar

Alle Kommentare anzeigen

  1. Steffen Glück

    Eine Schreckschusswaffe verfehlt ihr Ziel! Herzlichen Glückwunsch zu diesem Beitrag.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.