Samstag, 23.02.2013

Kunstvoll verzierte Ostereier in Bautzen

Bautzen. Prachtvoll verzierte Ostereier sind von Samstag an wieder im Bautzener Haus der Sorben zu sehen. Auf dem 22. Sorbischen Ostereiermarkt zeigen zahlreiche Volkskünstler, wie sie Hühnereier in kleine Kunstwerke verwandeln. Besucher können ihnen zusehen, wenn sie die Eier wachsen, färben, polieren oder reichhaltige Muster in die Schale kratzen und sich selbst im Bemalen versuchen. Bis Sonntag werden dabei Wachs-, Bossier-, Kratz- oder Ätztechnik vorgeführt. In einer Sonderausstellung sind die Preisträger des Wettbewerbs „Schönstes sorbisches Osterei“ zu sehen. Das bunte Markttreiben lockt alljährlich fünf Wochen vor Ostern bis zu 2.500 Besucher an.

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.