erweiterte Suche
Samstag, 23.02.2013

Kaufhaus in Hoyerswerda öffnet teilweise wieder

Hoyerswerda. In das frühere Karstadt-Kaufhaus in Hoyerswerda zieht neues Leben ein. Das seit 2011 leerstehende Gebäude im Zentrum der Neustadt soll sich am 20. März für Kunden teilweise wieder öffnen, sagte der Manager des Lausitz-Centers, Dieter Henke, der Nachrichtenagentur dpa. Im Erdgeschoss richten sich derzeit acht Geschäfte ein. Karstadt hatte seine Filiale in Hoyerswerda 2007 geschlossen. Noch bis 2011 befand sich in dem Haus ein Schnäppchenmarkt.

Die ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG in Hamburg als Betreiber des benachbarten Lausitz-Centers kaufte das Gebäude im vergangenen Jahr. Nach eigenen Angaben investierte das Unternehmen vier Millionen Euro, um zunächst ein Drittel der insgesamt 12 000 Quadratmeter Verkaufsfläche wiederzubeleben. Auch für die anderen zwei Geschosse gebe es bereits Pläne, sagte Henke (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.