erweiterte Suche
Kiesgrube wird erweitert
SZ-Exklusiv

Kiesgrube wird erweitert

Das elf Hektar große Gelände in Piskowitz wächst um fast die Hälfte. Die Sorabia Bau GmbH will dort noch mehr abbauen. weiter

Oberlichtenau geht leer aus

Oberlichtenau geht leer aus

Stangengrün, Waltersdorf und Zitzschen siegen im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Ein Sonderpreis geht nach Demitz-Thumitz. Lob gibt es für alle. weiter

Zwei junge Computergenies
SZ-Exklusiv

Zwei junge Computergenies

Jonas Klawitter aus Wiesa und Gesine Haase aus Elstra überzeugen die Jury des Info-Landeswettbewerbes und holen sich den 1. und 2. Platz. weiter

Erlebnistour bei Handwerkern

Während der letzten heißen Tage fand die 3. Erlebnisradtour in der Region Westlausitz statt. Trotz 35 Grad im Schatten fanden sich zehn Fahrradbegeisterte unter dem Motto „Traditionelles Handwerk“ ein und radelten tapfer die rund 30 Kilometer. weiter

Zurück in die Zukunft
SZ-Exklusiv

Zurück in die Zukunft

Nach der politischen Wende stand der Waggonbau in Bautzen vor dem Aus. Doch ein Blick in die Vergangenheit brachte die Rettung. weiter

Drei Strecken für die Teichläufer

Zeisholz. Im Schwepnitzer Ortsteil Zeisholz wird auch in diesem Jahr zu einer gemeinsamen Laufveranstaltung eingeladen. Der 13. Zeisholzer Teichlauf findet am 17. Juli statt. Für die Teilnehmer stehen dann drei Strecken zur Auswahl. weiter

Heiße Zeiten

Heiße Zeiten

Die Hitze sorgt für eine hohe Waldbrandgefahr. Kreisforstamt und Feuerwehr sind in Bereitschaft. Auch die Verkehrsbehörde warnt: Vorsicht auf asphaltierten Straßen! weiter

Mann angeschossen

Mann angeschossen

In Kirschau wurde ein Mann in seiner Wohnung von einer Luftgewehrkugel getroffen und verletzt. Neun Hunde vegetierten allein in einer Wohnung in Radeberg. Die Tiere kamen ins Tierheim. Die Polizei musste sie noch mit vielen anderen Delikten beschäftigen. weiter

Was Tillich als Kind werden wollte

Was Tillich als Kind werden wollte

Der Ministerpräsident war Gast beim Tag der offenen Tür in der Königsbrücker Ausbildungsstätte. Plötzlich hatte eine Redakteurin der Schüler-SZ einen Gesprächstermin bei ihm. weiter

Trotz Hitze etwas unternehmen?

Trotz Hitze etwas unternehmen?

35 Grad im Schatten - baden ist bei diesem Temperaturen wohl das Beste. Doch es gibt noch mehr zu erleben an diesem Wochenende, ob nun bei der Schlagernacht in Neschwitz, beim Fahrradfest in Dresden oder beim Truckertreff in Singwitz. SZ verrät euch, wo etwas los ist. weiter

Warten auf den Radweg

Warten auf den Radweg

Noch bis August sind Bauarbeiter zwischen Zschornau und Schiedel aktiv. Allerdings wird nur die Fahrbahn erneuert. weiter

Zuckertütenfest ist gerettet

Zuckertütenfest ist gerettet

Nach dem Einbruch in die Kita „Sonnenschein“ zeigten sich viele Kamenzer solidarisch und spendeten. Die Abc-Schützen können am Freitag schön feiern. weiter

Der haarige Lessing
SZ-Exklusiv

Der haarige Lessing

Das Friseurmuseum Kottmarsdorf zeigt einzigartige Porträts. Friseurmeister a.D. Udo Liebig aus Kamenz hat sie gespendet. weiter

Freie Fahrt auf der Spange

Freie Fahrt auf der Spange

Zwei Jahre und zwei Monate hat der Bau bei Bernsdorf gedauert und 13 Millionen Euro gekostet. Es gibt aber einen „gewaltigen Baumangel“. weiter

Patrick H. wieder auf freiem Fuß

Patrick H. wieder auf freiem Fuß

Das Landgericht Görlitz sieht keine Gefahr, dass sich der 30-jährige Bischofswerdaer seiner Strafe durch eine Flucht entziehen könnte. Jetzt kommt es auf die Berufungsverhandlung an. weiter

Asylheim bewegt nach wie vor

Asylheim bewegt nach wie vor

Einer angekündigten Großdemo der Asylgegner in Großröhrsdorf sind weniger als 100 Leute gefolgt. Der Landkreis hält an der Unterbringung fest. weiter

Unternehmerpreis für Lidl-Kritiker

Unternehmerpreis für Lidl-Kritiker

Mit einer ironischen Bewerbung beim Discounter machte ein Bäcker aus Kubschütz Furore. Nun wird er ausgezeichnet. Auch die Bischofswerdaer Firma Aicher erhält einen Preis. weiter

Lebensfreude bei traditioneller Sommermusik
SZ-Exklusiv

Lebensfreude bei traditioneller Sommermusik

Bei der Sommermusik flog schon mal ein Kissen durchs Kirchenschiff, Kinder warfen bunte Luftballons umher, so dass auch der letzte der etwa 250 Besucher der schon fast 20. Neuauflage dieses musikalischen Events, von der Freude über Gottes Schöpfung angesteckt wurde. weiter

Kein Baustart an den Bürgerhäusern

Kein Baustart an den Bürgerhäusern

Investor Thomas Kasselmann hatte nach einem ersten Erfolg vor Gericht gehofft, dass die Sanierung der Bürgerhäuser in Bautzen bald beginnen kann. Doch das Verfahren steckt fest. weiter

SZ-Exklusiv

Straße von Schmerlitz nach Schönau gesperrt

Umwege für Autofahrer: Ab 13. Juli wird die Kreisstraße zwischen dem Ortsausgang Schönau und der Kreuzung der Kreisstraße 9232 und der Staatsstraße 92 in Schmerlitz gesperrt. Bis zum 21. August wird dort kein Auto rollen können. weiter

SZ-Exklusiv

OSSV-Triathleten holen Landestitel

Kamenz. Die Triathlonabteilung des OSSV kann große Erfolge im Landesmaßstab vermelden. Bei den sächsischen Meisterschaften auf der olympischen Distanz an der Koberbachtalsperre war Markus Thomschke (AK 30) nicht zu schlagen. weiter

SZ-Exklusiv

Feueralarm in der Nacht

Aus einem Fenster an der Radeberger Straße stieg Rauch auf. Offenbar hatte jemand sein Essen auf dem Herd vergessen. weiter

SZ-Exklusiv

Jugendfeuerwehren waren im Großeinsatz

Feuerwehren aus Ohorn, Steina, Pulsnitz, Großröhrsdorf und Lichtenberg fuhren vor Kurzem mit Blaulicht und Martinshorn nach Bretnig-Hauswalde zur Kita „Zwergenland“. Unzählige Schläuche wurden ausgerollt,... weiter

Betreiberwechsel in der Apotheke

Betreiberwechsel in der Apotheke

Gert Müller-Gottschlik übernimmt am Mittwoch von Stefan Finger die St. Sebastian-Apotheke in Panschwitz-Kuckau. Eine Entscheidung, mit der beide Seiten glücklich sind. weiter

Hutbergbühne – quo vadis?

Hutbergbühne – quo vadis?

Der Kamenzer Stadtrat hat jetzt ein Strategiepapier für die Bühne abgenickt. Künftig sollen pro Jahr ein bis zwei Eigenveranstaltungen organisiert werden. weiter

In Obhut genommen
SZ-Exklusiv

In Obhut genommen

Immer mehr Kinder müssen vom Jugendamt aus ihren Familien geholt werden. Was ist da los? weiter