erweiterte Suche
ie Ohren
sz-exklusiv

Was auf die Ohren

Die Radioausstellung wird erweitert und soll künftig per MP3-Player zu erkunden sein. weiter

sz-exklusiv

Kegelabend wird verschoben

Der für Freitag, den 7. November, angekündigte Kegelabend der Freiwilligen Feuerwehr Lüttichau muss aus technischen Gründen leider verschoben werden. Er findet nun am Freitag, dem 21. November, um 19 Uhr auf der Kegelbahn in der Gemeindeverwaltung Thiendorf statt. weiter

sz-exklusiv

Ärger um den Feuerlöschteich

Der Feuerlöschteich von Neuseußlitz ist total verschlammt und wächst immer stärker mit Gras und Schilf zu, kritisierten Anwohner. Ihr Vorwurf, bei der Sanierung des Teiches vor wenigen Jahren wurde geschlampt, die Zu- und Abflüsse seien nicht richtig positioniert worden. weiter

m der Zeiten
sz-exklusiv

Im Schlamm der Zeiten

Seit 200 Jahre entwässert der„König-David-Hilfsstolln“ das alte Scharfenberger Bergbaurevier. Nun war er reif für die Grundreinigung. weiter

sz-exklusiv

Gebührenfreie Annahme von Grünschnitt

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass am Sonnabend in der Zeit von 8 bis 12Uhr auf dem Bauhof der Gemeinde in Thiendorf, Zur Brüdergemeinde 24, die letzte Grünschnittannahme in diesem Jahr erfolgt. weiter

sz-exklusiv

Sammlung für Kriegsgräber

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Landesverband Sachsen, führt vom 29. Oktober bis 23. November seine Haus-Straßensammlung im Freistaat Sachsen durch. Wer dabei als Sammler mithelfen möchte, kann sich bei der Gemeindeverwaltung Thiendorf melden. weiter

sz-exklusiv

Offenlegung der Bodenschätzung

Die Ergebnisse der Bodenschätzung (Nachschätzung) der Gemarkungen Thiendorf, Lötzschen und Welxande werden während der Dienststunden in der Zeit vom 10. November bis 10. Dezember 2014 in den Diensträumen des Finanzamtes Meißen (Heinrich-Heine-Straße 23, 01662 Meißen, 035217180) offengelegt. weiter

sz-exklusiv

Brot für Bedürftige

Die Aktion der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Kamenz mit Bäcker Garten aus Gersdorf „Brot am Haken“ hat langsam Fahrt aufgenommen: Seit ein paar Wochen bekommen Bedürftige in der Filiale am Kamenzer Markt ein frisches Drei-Pfund-Brot gratis, wenn sie darum bitten. weiter

sz-exklusiv

Barrierefrei ins DDR-Museum

Ab dem 5. November 2014 präsentiert sich das DDR-Museum Zeitreise in Radebeul barrierefrei und mit einer besseren Rundum-Betreuung für behinderte und ältere Menschen. Ab diesem Tag sind über alle vier Etagen hinweg Hör- und Videostationen installiert“, sagt Museumschef Hans Joachim Stephan. weiter

sz-exklusiv

Bauwerk-Kosten

Was kostet der Straßentrog in der Ortsumfahrung in Richtung Wildenhain, am Abzweig Walda? Die Frage kam im Zusammenhang mit dem Poller Auenstraße auf, wo ebenfalls die Folgekosten seit der Sperrung des Bahnübergangs Berliner Straße betrachtet wurden. weiter

sz-exklusiv

Aromen und Düfte

Die Volkshochschule startet am Montag, dem 24. November, ein Heilkräuterseminar, wo es um weihnachtliche Aromen gehen wird. Insgesamt finden montags drei Veranstaltungen statt, jeweils von 18 bis 21 Uhr im Seminarraum auf dem Schlossplatz. weiter

sz-exklusiv

Sonntagsfilm zur Wende

Das Museum Alte Lateinschule würdigt am Sonntag die Ereignisse der friedlichen Revolution vor 25 Jahren. Am Sonntag, den 26.Oktober gingen Großenhainer Bürger zur ersten „Donnerstagsdemonstration“ auf die Straße. weiter

sz-exklusiv

Kreisstraße zu

Bis 21.November nimmt die Firma Tief- und Kulturbau Mühlbach GmbH aus Lampertswalde zwischen Großenhain und Medessen, im Abschnitt zwischen Schulstraße und Medessener Straße, einen Ersatzneubau des Durchlasses vor. weiter

sz-exklusiv

Anwohner warten auf sichere Bushaltestelle

Erst eine Petition, dann ein Vororttermin mit Bürgern und Ämtern: Jetzt wollen die Neudorfer endlich Ergebnisse sehen. Sie fordern eine alternative Lösung für die Bushaltestelle, die derzeit im Kurvenbereich der Bundesstraße169 liegt. weiter

sz-exklusiv

Riesaer Drogensumpf

Wer sind die Guten, wer die Bösen? In den Prozessen ist das nicht immer gleich ersichtlich. Die Aussagen helfen nur bedingt. weiter

sz-exklusiv

Großenhain. Gestern Nachmittag ist ein Autofahrer offenbar rücklings gegen ein Verkehrsschild an der Berliner Straße gefahren. Der Verursacher verließ die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. weiter