erweiterte Suche
 die Wahl
sz-exklusiv

Sie haben die Wahl

An diesem Sonntag wählt Sachsen einen neuen Landtag. Die SZ beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Wahl. weiter

sz-exklusiv

Einschränkungen für Bahnreisende

Görlitz. Aufgrund von Brücken- und Gleisbauarbeiten zwischen Arnsdorf und Bischofswerda kommt es an den Wochenenden 29. bis 31. August und 5. bis 7. September zu Einschränkungen im Eisenbahnverkehr. Jeweils zwischen 22 und 4 Uhr wird der Streckenabschnitt komplett gesperrt. weiter

sz-exklusiv

Spielplatz am See wird Montag eröffnet

Görlitz. Am Montag, 10 Uhr, eröffnet OB Siegfried Deinege den neuen Spielplatz am Nordoststrand des Berzdorfer Sees. Alle Kinder sind eingeladen, Bademeisterturm, Röhrenrutsche, Segelboot und Surfbretter zu erobern. weiter

aucht ab ins Mittelalter
sz-exklusiv

Görlitz taucht ab ins Mittelalter

Das Altstadtfest ist in vollem Gange: Gestern Abend eröffneten die Oberhäupter von Görlitz und Zgorzelec, Siegfried Deinege (Bildmitte) und Rafal Gronicz das dreitägige Treiben auf der Altstadtbrücke.... weiter

sz-exklusiv

Mehrere Firmen erhalten Aufträge an Schulen

Görlitz. Der Technische Ausschuss hat jetzt Aufträge für Schulsanierungen und -abrisse vergeben. An den Melanchthonschulen bekam die Firma EBS aus Schlauroth den Zuschlag: Sie wird für 113000 Euro Lampen erneuern. weiter

sz-exklusiv

Bischof gedenkt in Gleiwitz Kriegsbeginn

Görlitz/Polen. Bischöfe der deutsch-polnischen Kontaktgruppe gedenken am Sonntag in Gleiwitz des Beginns des Zweiten Weltkriegs. Hier hatte am Abend des 31. August 1939 ein vermutlich von der SS fingierter... weiter

sz-exklusiv

Ab Montag sind Kinder am Rotstein wieder in ihrer Kita

Die Sohländer DRK-Kita ist pünktlich zum Schuljahresbeginn fertig geworden. Ab Montag können die Kinder wieder ihre Kita im Ort besuchen. Insgesamt stehen 87 Plätze bereit, 14 davon in der Krippe, 49 im Kindergarten und 24 im Hort. weiter

sz-exklusiv

Belegung der Turnhalle wird mit den Sportlern geklärt

Der Belegungsplan für die Markersdorfer Turnhalle ist zurzeit noch in Arbeit, Überschneidungen zwischen den Wünschen der Sportvereine werden von der Verwaltung geklärt. Darüber informierte Bürgermeister Thomas Knack im Gemeinderat auf Nachfrage von Nico Renger aus Friedersdorf. weiter

sz-exklusiv

Verhaltener Kita-Protest

Alle ASB-Kitas im Landkreis waren gestern dicht – es wurde für mehr Personal gestreikt. Doch wirklich die Arbeit niedergelegt haben die Erzieherinnen nicht. weiter

sz-exklusiv

Polizei zieht nach Unfall Führerschein ein

Görlitz. Als eine 71-jährige Renault-Fahrerin am Donnerstagnachmittag an der Ampelkreuzung Rauschwalder/Cottbuser Straße bemerkte, dass sie die Haltelinien überfahren hatte, setzte sie zurück. Dabei konnte sie aber ihren Fuß durch Schmerzen im Rücken nicht mehr vom Gaspedal nehmen. weiter

sz-exklusiv

Neu gewählte Ortschaftsräte beraten in nächster Woche

In der nächsten Woche finden in der Gemeinde Markersdorf wieder Ortschaftsratsitzungen statt. Am Montag um 19 Uhr kommen die neu gewählten Ortschaftsräte im Vereinsraum von Schloss Gersdorf und ebenfalls um 19 Uhr im Markersdorfer Feuerwehrhaus zusammen. weiter

um Trauern
sz-exklusiv

Ein Ort zum Trauern

1926 entstanden in Görlitz ein Mahnmal und eine Gedächtnisstätte. Ihr Anliegen könnte nicht verschiedener sein. weiter

ienst in der Eierfabrik
sz-exklusiv

Gefechtsdienst in der Eierfabrik

Manche Front war im Ersten Weltkrieg ungewöhnlich. Görlitzer Soldaten hielten zum Beispiel auch diesen Einsatz im Bild fest: In Frankreich war eine Truppe 1916 allen Ernstes allein nur dafür abgestellt, um einen Geflügelhof zu betreiben. weiter

sz-exklusiv

Bis 1920 dauerte der Krieg für manchen Görlitzer

Als die Görlitzer Militärs aus dem Ersten Weltkrieg heimkehrten, war vom Hurra des Augusts 1914 nichts mehr zu spüren. Folgende Daten sind dafür notiert: Das Infanterie-Regiment von Courbiere Nr. 19 kehrte unter der Leitung des Majors von Oertzen am 20. Dezember 1918 aus Frankreich zurück. weiter

sz-exklusiv

Görlitzer waren beim Überfall auf Polen dabei

Mit dem Überfall auf Polen begann am 1.September der Zweite Weltkrieg. Das Infanterie-Regiment 30 Görlitz (IR30) nahm von Beginn an teil. Schon im Vorfeld beteiligte es sich am Einmarsch in das Sudetenland. weiter

sz-exklusiv

Der Soldat zog ins Feld, die Wohnungsmiete blieb

Der Erste Weltkrieg war gerade einen Monat alt, da erinnerte der „Neue Görlitzer Anzeiger“ am 1. September 1914 seine Leser schon daran, dass der Dienst an der Front keinen Soldaten von der Miete befreit. weiter