erweiterte Suche
al fällt
sz-exklusiv

Ein Denkmal fällt

Der Abriss des Deutschen Hauses in Tharandt hat begonnen. Das Ende eines Schandfleckes. Nur was kommt danach? weiter

sz-exklusiv

Gutachter untersucht Schulstandort

Zur Sicherung des Schulstandorts Hainsberg wird jetzt ein Ingenieurbüro mit einem Gutachten beauftragt. Das hat der Stadtrat auf Antrag der Bürgerfraktion beschlossen. Das Gutachten soll Aufschluss über... weiter

sz-exklusiv

Zoff um die Schuldenbremse

In Zukunft keine neuen Kredite im Stadthaushalt, das wollten Stadt und CDU festschreiben. Doch das Vorhaben scheiterte. weiter

sz-exklusiv

Gemeinde bekommt neue Zisterne

In Ruppendorf wird jetzt eine zweite Zisterne am Hofweg aufgebaut. Der Technische Ausschuss des Gemeinderats Klingenberg hat den Auftrag dafür an das Betonwerk Röser in Bautzen vergeben. Es hatte mit 31500Euro das günstigste Angebot gemacht. weiter

lectra-Konzert in Coswig
sz-exklusiv

Letztes Electra-Konzert in Coswig

The last Waltz: Ihr Abschiedskonzert gibt die Band Electra am Sonnabend, 20 Uhr, in der Coswiger Börse. Mit der Gründung Electras 1969 starteten Bernd Aust, Wolfgang Riedel, Peter Ludewig u. a. Freunde – damals Musikstudenten in Dresden – eine stattliche Karriere. weiter

sz-exklusiv

Umweltgutachten für neues Baugebiet

Für das umstrittene Baugebiet an der Dölzschener Straße in Pesterwitz läuft derzeit noch die Auswertung der Umweltprüfung. Die Fläche sei bezüglich Artenschutz und Umweltverträglichkeit untersucht worden, entsprechende Auflagen ausgearbeitet. weiter

sz-exklusiv

Bebauungsplan wird geändert

Für das Bauland an der Oberhermsdorfer Straße/Ecke Zur Alten Poststraße soll der Bebauungsplan geringfügig geändert werden. Vor allem geht es um eine flexiblere Gestaltung der Gebäude. So sollen die im... weiter

 auf lustiger Fahrt
sz-exklusiv

Bannewitz auf lustiger Fahrt

Die Narren des Karnevalsvereins Bannewitz haben am Sonnabend dem grauen Novemberwetter getrotzt und zur kostümierten Sause in den Karnevalsclub auf der Horkenstraße eingeladen. Beim diesjährigen Motto dreht sich alles ums Thema Kreuzfahrt, wie der Bannewitzer Karnevalspräsident Jens Wappler sagt. weiter

sz-exklusiv

Umweltausschuss tagt

Am kommenden Donnerstag, 18 Uhr, tritt der Technische und Umweltausschuss der Stadt im Rathaus Potschappel, Dresdner Straße 56, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Themen des öffentlichen Teils werden... weiter

sz-exklusiv

600 Tiere bei der Schau

Die Rassekaninchen- und -geflügelzüchter von Ruppendorf, Höckendorf und Umgebung veranstalten diese Woche wieder ihre Gemeinschaftsschau, wie Julia Wenzel vom Verein informiert. Rund 600 Tiere werden dabei im Lagerhaus in Ruppendorf zu sehen sein. weiter

sz-exklusiv

AfD will schnelleren Breitbandausbau

Die Kreistagsfraktion der Alternative für Deutschland (AfD) kümmert sich um die Versorgung des Landkreises mit schnellem Internet. Die Kreisräte wollen den dafür notwendigen Breitbandausbau beschleunigen helfen. weiter

sz-exklusiv

Lebensmittel zu gut für die Mülltonne

Die seit Sonnabend laufende Europäische Woche der Abfallvermeidung widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Lebensmittelverschwendung“. Das oberste Gebot des Umgangs mit Abfällen sei es, diese zu vermeiden, so besagt es ein Leitspruch der deutschen und europäischen Abfallpolitik. weiter

sz-exklusiv

Imposante Baustelle für Hochwasserschutzdamm

Wenn das Wetter noch weiter bauoffen bleibt, können auf der Baustelle für den Hochwasserschutzdamm bei Ruppendorf jetzt noch die Betonarbeiten beginnen, informierte Bürgermeister Torsten Schreckenbach... weiter

g statt Rente
sz-exklusiv

Ausbildung statt Rente

Die Chance auf einen Neuanfang gibt Langzeitarbeitslosen ein Jobcenter-Programm. Dessen Zukunft ist aber ungewiss. weiter

sz-exklusiv

Diesel aus zwei Baufahrzeugen gestohlen

Unangenehme Überraschung auf einer Baustelle in Wilsdruff am Sonnabendmorgen: Über Nacht hatten sich Diebe an zwei Baggern an der Baustelle Umgehungsstraße/Dresdner Straße zu schaffen gemacht. Die Kriminellen hatten Dieselkraftstoff abgelassen. weiter

sz-exklusiv

Neue Straße für neues Wohngebiet

„Am Kappelsberg“ wird die Zufahrt zu dem Wohngebiet heißen, das demnächst in Kesselsdorf entstehen soll. Das entschied der Stadtrat Wilsdruff und folgte damit einem Vorschlag des Kesselsdorfer Ortschaftsrats. weiter