Samstag, 10.11.2012

Frau läuft in Bus und wird schwer verletzt

Leipzig. Eine Frau ist in Leipzig in einen Bus gelaufen und hat sich dabei schwer verletzt. Die 32-Jährige sei am Freitagabend in das Gelenk eines Linienbusses geraten und habe sich beim anschließenden Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen, sagte ein Sprecher der Leipziger Polizei am Samstag. Der sieben Jahre alte Junge, der mit der Frau unterwegs war, sei unverletzt geblieben, ebenso die Fahrgäste des Busses. Warum die Frau mittig gegen den Bus lief, war zunächst völlig unklar. (dpa)