erweiterte Suche
Donnerstag, 23.05.2013

Folienzelt im Schlafzimmer - Cannabisplantage entdeckt

Rochlitz/Chemnitz. Die Polizei hat in der Wohnung eines 23-Jährigen in Rochlitz (Landkreis Mittelsachsen) eine Cannabisplantage entdeckt. Im Schlafzimmer wuchsen rund 35 Pflanzen, einige davon in einem speziellen Folienzelt samt Beleuchtungsanlage, teilte die Polizei Chemnitz am Donnerstag mit.

Die Beamten hatten die Wohnung des Mannes durchsucht, nachdem sie bereits mehrere Monate gegen ihn wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt hatten. Sie fanden zudem mehr als 200 Gramm Marihuana, 3 Gramm Kokain und 59 Gramm rauschgifthaltige Pilze sowie mehrere tausend Euro Bargeld.

Der Wert der Drogen beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Gegen den mutmaßlichen Drogendealer wurde Haftbefehl erlassen. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.