erweiterte Suche
Freitag, 18.01.2013

Einbruchsserie in Hoyerswerda aufgeklärt

Bisher wurden einem 24-Jährigen 35 Diebstähle in Geschäften, Betrieben und Autos zugeordnet.

Hoyerswerda/Görlitz. Die Polizei in Ostsachsen hat eine umfangreiche Einbruchserie in Hoyerswerda (Landkreis Görlitz) aufgeklärt. Bisher hätten einem 24-Jährigen allein 35 Diebstähle in Geschäfte, Betriebe und Autos Ende 2012 zugeordnet werden können, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Freitag mit.

„Er war immer auf Bargeld oder Dinge aus, die man leicht zu Geld machen kann, wie Computertechnik, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten“, sagte Pressesprecher Thomas Knaup. Der Mann stahl sogar Handtaschen aus Kindertagesstätten. In seiner Wohnung fanden Ermittler Diebesbeute, die teils an die Eigentümer zurückgegeben werden konnte. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.