erweiterte Suche
Sonntag, 17.02.2013

Ein Toter und drei Verletzte bei Autounfall

Glauchau/Zwickau. Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend nahe Glauchau im Landkreis Zwickau in den Tod gerast. Drei Menschen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Mann hatte in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren, wie die Polizei in Zwickau am Sonntag mitteilte.

Das Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Für den 42-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unglücksstelle. Die drei Insassen des anderen Wagens wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem total demolierten Wrack befreit werden. Sie kamen ins Krankenhaus. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.