erweiterte Suche
sz-exklusiv

Tolle Leistung!

Es wäre einfach, an dieser Stelle mal wieder auf all die ungelösten Probleme mit Straßen und Fußwegen in Dresden hinzuweisen und die Stadt zu Recht dafür zu kritisieren. In diesem Fall wäre es vielleicht ein bisschen zu einfach. weiter

sz-exklusiv

Kleinzschachwitzer Straßen haben neue Beleuchtung

Auf der Freischützstraße und der angrenzenden Carl-Maria-von-Weber-Straße beleuchten jetzt neue Laternen den Weg. Die alten Anlagen wurden mit Gas betrieben. Sie waren teilweise verschlissen und entsprachen nicht mehr dem neuesten Stand der Technik. weiter

sz-exklusiv

Letzte Parkbahn-Führung vor dem Winter

Eisenbahnfahren und Spazierengehen? Im Großen Garten haben Besucher für dieses Jahr das letzte Mal die Chance an einer Spezialführung durch die Parkanlage teilzunehmen. Dabei geht es zuerst mit der Parkeisenbahn und ab der Haltestelle Palaisteich zu Fuß durch den weitläufigen Garten. weiter

sz-exklusiv

Ein Radweg für die Zwinglistraße

Pünktlich zum Wochenende dürfen sich die Anwohner der Zwinglistraße über einen neuen Radweg freuen. In den vergangenen Wochen hat das Straßenbauamt die Fahrbahn im Abschnitt zwischen Comeniusstraße und Stübelallee verbreitern lassen, um mehr Platz für die Radler zu schaffen. weiter

sz-exklusiv

Wenn Puppenspieler den Psychiater ersetzen

Der Irrsinn menschlicher Tragik ist der Kern des Werkes von Gottfried Reinhardt. In seinem Ein-Mann-Puppentheater wirkte der Autor als Direktor, Puppengestalter, Regisseur und Bühnenbildner in einer Person. weiter

sz-exklusiv

Neues Wohngebiet bis Ende 2016 fertig

Neben dem früheren Fotopapierwerk an der Hepkestraße wird derzeit rege gebaut. Bis Ende 2016 sollen auf dem Areal 184neue Wohnungen entstehen. Ein Teil der Baugrube für die Tiefgarage ist inzwischen fertig, teilt Stefan Rösler von der Firma Pegasus Residenz mit. weiter

sz-exklusiv

Quartier am Blüherpark soll neu gestaltet werden

Die Stadt will einen Bebauungsplan für das Stadtquartier am Blüherpark aufstellen. Die entsprechende Vorlage wurde jetzt erarbeitet. Sie umfasst das Gebiet südlich der Grunaer Straße. Durch den Plan soll der Bereich neu geordnet und entwickelt werden. weiter