erweiterte Suche
Wenn aus Müll Kunstwerke entstehen
SZ-Exklusiv

Wenn aus Müll Kunstwerke entstehen

Emilie, Clara und Anna präsentieren ihr neues Maskottchen, das sie Ulf getauft haben. Die Schülerinnen der 36. Oberschule in Dresden-Löbtau haben ihn aus Müll hergestellt. Dafür waren sie gestern am Gorbitzbach sammeln. weiter

Der Sommerwirt macht weiter
SZ-Exklusiv

Der Sommerwirt macht weiter

Eigentlich wollte Winfried Pfeil die Sommerwirtschaft an einen Nachfolger übergeben. Doch die Schlossherrin machte nicht mit. weiter

SZ-Exklusiv

Verein sucht für Projekt nach Zeitzeugen

Woran erinnern sich Menschen, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben, wie prägt diese Erinnerung, auf welche Art gedenken sie der Ereignisse von damals? Damit beschäftigt sich das internationale Projekt „Bridging Generations“ des Vereins Jugend- und Kulturprojekt. weiter

SZ-Exklusiv

Mehr Bäume für Spielplatz an der Neuländer Straße

Im Dezember und Februar wurden auf dem Spielplatz an der Neuländer Straße dreizehn Bäume gefällt. Die Anwohner hatten sich bei der Stadt beklagt (die SZ berichtete). Der zuständige Abteilungsleiter Jörg Lange hat sich nun mit ihnen getroffen. weiter

SZ-Exklusiv

Gemeinsam lernen im Wald und in der Heide

Eltern und Kinder erhalten morgen Einblicke in den Schulalltag der Natur- und Umweltschule. Beim Tag der offenen Tür können sie sich von 15 bis 18 Uhr über die Angebote an der Freien Grundschule, Manfred-von-Ardenne-Ring 20 (Haus A), informieren. weiter

SZ-Exklusiv

Drewag tauscht marode Schaltanlage im Trafo aus

Die Anwohner in der Straße Am Kesselgrund müssen heute mit einer Straßensperrung leben. Grund dafür sind Arbeiten der Stadtwerke Drewag an der Trafostation in der Straße. „Unsere Fachleute tauschen eine defekte Mittelspannungs-Schaltanlage aus“, erklärt Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann. weiter

SZ-Exklusiv

Feinkost in der Rothenburger Straße

Wer gern essen geht, hat im Viertel genügend Auswahl. Wer gern kocht, hat nun in der Neustadt ebenfalls einen neuen Anlaufpunkt, noch dazu einen gut sortierten. Denn wo früher Zubehör für Musiker verkauft... weiter

SZ-Exklusiv

Ehemalige Schiffelbude ist entkernt

Von der ehemaligen Nähmaschinenteile-fabrik in der Barbarastraße 43 steht nur noch die Außenhülle. Im Innern wurde der marode Industriebau seit Jahresbeginn komplett entkernt. In dem dreigeschossigen... weiter

SZ-Exklusiv

Über die europaweite Ausgrenzung der Roma

Diebe und Lügner, eine Bande von Asozialen: Die Liste der Vorurteile über die Romvölker Europas ist so lang wie die Geschichte ihrer Ausgrenzung und Verfolgung. Diese ist mehr als 600 Jahre alt. Doch... weiter

SZ-Exklusiv

FDP fordert Parkplätze für Schulcampus

In der vergangenen Woche wurden von der Stadt die Pläne für den neuen Pieschener Schulcampus vorgestellt. Dieser soll bis 2018 auf dem ehemaligen Containerbahnhof entstehen (die SZ berichtete). Nun schlagen... weiter