erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Lausige Zeiten

Lausige Zeiten

Zahlreiche Fichten werden braun und verlieren ihre Nadeln. Dagegen helfen nur Säge und Chemie – oder Geduld. weiter

SZ-Exklusiv

Frivoles im Barockgarten

Die Dresdner Theatergruppe Spielbrett kommt an diesem Sonnabend nach Lauenstein, um die derbe Komödie „Ein dickes Ding“ zu spielen. Es ist an Aristophanes griechischem Friedensstück „Lysistrata“ angelehnt, informiert Gabriele Gelbrich vom Osterzgebirgsmuseum. weiter

SZ-Exklusiv

Hotel lädt zum Ausflug in die Ritterzeit ein

Wie schwer ist denn eine Ritter-Rüstung? Was geschah mit dem Lauensteiner Raubritter Gecko, und wo befindet sich die alte Burg? Antworten auf diese Fragen gibt bei einem Rundgang auf Schloss Lauenstein, zu dem das Zinnwalder Hotel Lugsteinhof am 23. Juli und am 13. August einlädt. weiter

SZ-Exklusiv

Parkprobleme am Reinberger Weg

Anlieger des Reinberger Weges in Hirschbach haben Ortsvorsteher Jörg Paulusch (CDU) wiederholt auf Probleme mit parkenden Autos hingewiesen. Darüber informierte der Ortschef die Räte in der jüngsten Sitzung. weiter

SZ-Exklusiv

Grundschulen haben noch Platz

Die 147 Sechsjährigen reichen auch in diesem Jahr wieder für sieben erste Klassen in den drei Heidenauer Grundschulen. Diese sieben Klassen sind die Regel, nur in einigen wenigen Jahrgängen waren es bisher sechs. weiter

SZ-Exklusiv

Führender Archäologe spricht in Dohna

Einen Tag vor dem Start des Dohnaer Stadtfestes anlässlich des 975. Geburtstages gibt es am Donnerstag einen Vortrag. Reinhard Spehr, einer der führenden Archäologen Sachsens, beschäftigte sich im Zusammenhang... weiter

Kein Platzfür Individualität
SZ-Exklusiv

Kein Platz für Individualität

In die Centrum-Galerie ist wieder Leben eingekehrt. Zwar ist das Center an Dresdens Einkaufsstraße Nummer eins noch nicht voll vermietet, aber es funktioniert. Für die Innenstadt ist das positiv. Denn... weiter

SZ-Exklusiv

Zwei Sondersitzungen für den Haushalt geplant

Der Dippser Stadtrat wird sich voraussichtlich zu zwei Terminen in der Ferienzeit treffen müssen, um den Haushalt zu beschließen. Zur regulären Sitzung am 15. Juli drängen so viele Themen, dass keine... weiter

SZ-Exklusiv

Nationalpark-Partner gibt Titel ab

Die „Elbsandstein-Gruppe“ hat zum 30. Juni die Mitgliedschaft als zertifizierter Nationalparkpartner für alle dazugehörenden Gastronomiebetriebe gekündigt. Das erklärten gestern die Geschäftsführer Marc und Uwe Henkenjohann. weiter

SZ-Exklusiv

CNC-Technik zum Anfassen

Schüler ab 14 Jahren können sich ab sofort für den Ferienkurs CNC-Technik zum Anfassen – von der Idee zum Werkstück anmelden. Der eintägige Kurs findet am Freitag dem 17. Juli, von 8 bis 15 Uhr im Berufsschulzentrum... weiter

SZ-Exklusiv

Stollen wird kartiert

Mitte Juli ist geplant, dass Geologen in den Kupfergrübner Stollen in Sadisdorf einfahren, um diesen genau zu kartieren. „Der genaue Termin hängt noch von verschiedenen Vorgaben ab“, sagt Dr. Jörg Reichert. weiter

Auto landet im Gewächshaus

Ein betrunkener Mercedesfahrer hat in Reinholdshain einen schweren Unfall verursacht. Sein Wagen bahnte sich den Weg in einen Garten. Bein dem Unfall wurde ein Insasse schwer verletzt. weiter

SZ-Exklusiv

Kuxberg-Kreisel wird ab August gebaut

Ende August und damit etwas später als geplant soll die unübersichtliche Kreuzung am Kuxberg bei Dohna umgebaut werden. Hier, wo es vom Pirnaer Autobahnzubringer nach Dohna, Köttewitz und auf die Müglitztalstraße geht, entsteht für eine Übergangszeit ein Kreisverkehr. weiter

SZ-Exklusiv

Musikschüler zeigen am Sonnabend ihr Können

Die Kunst- und Musikschule Dippoldiswalde lädt am Sonnabend um 15 Uhr zu einem Sommerkonzert in den Kleinen Parksaal ein. Es ist zugleich das Abschlusskonzert, sagt Vereinschef Torsten Teubner. Zudem... weiter

SZ-Exklusiv

Brand in der Friedrich-Engels-Straße

Die Dippoldiswalder Feuerwehren sind gestern kurz nach Mitternacht zu einem Brand in die Friedrich-Engels-Straße am Dippser Bahnhof gerufen worden. Für die Feuerwehr war es keine große Herausforderung.... weiter

SZ-Exklusiv

Widerstandskämpfer werden geehrt

In diesem Jahr jährt sich am 4. Juli zum 80. Mal die Ermordung von Walter Richter, Max Niklas und Arthur Thiermann an der Schneise 31 in Altenberg. Sie wollten am 4. Juli 1935 gemeinsam mit Johannes Müller... weiter