erweiterte Suche
Freitag, 04.01.2013

Chemnitzer Tierpark 2012 mit so wenigen Besuchern wie noch nie

Chemnitz. Der Chemnitzer Tierpark hat im vergangenen Jahr so wenige Besucher gezählt wie noch nie. Von Januar bis November kamen nur rund 143.000 Menschen. „Das ist bisher unser Negativ-Rekord“, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa. Vor allem das Wetter habe 2012 nicht recht mitgespielt. „Und Jungtiere allein ziehen nicht mehr.“

Karte

Weil der Tierpark in einem Wohngebiet liegt, kann er auch nicht erweitert werden. Von Januar bis Dezember wurden rund 230 Tiere geboren, 130 starben. Insgesamt beherbergt der Chemnitzer Tierpark 53 Säugetier-, 58 Vogel- sowie 68 Amphibien- und Reptilienarten. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.