erweiterte Suche
Mittwoch, 13.09.2017

Bio-Milchbauer erhält Sächsische Tierschutzmedaille

Dresden. Als erster Landwirt überhaupt erhält ein Bio-Milchbauer aus der Sächsischen Schweiz die Tierschutzmedaille des Freistaates. Bernhard Steinert erbringe mit seiner Milchviehhaltung auf seinem Hof in Cunnersdorf/Hohnstein hervorragende Leistungen für den Tierschutz, teilte das Verbraucherschutzministerium am Mittwoch in Dresden mit. So verzichte er auf das schmerzhafte Kupieren der Hörner und halte die Tiere nach dem Füttern tagsüber und während der Nacht auf der Weide.

Die nach dem Dresdner Universalgelehrten Johann Georg Palitzsch (1723-1788) benannte Medaille werde Staatsministerin Barbara Klepsch (CDU) am kommenden Donnerstag übergeben. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.