Freitag, 04.01.2013

Bergwacht rettet acht Menschen aus Sessellift am Fichtelberg

Die DRK-Bergwacht hat am Donnerstag acht Menschen aus einem Sessellift am Fichtelberg aus einer Notlage befreit.

In zwei Gondeln des Sessellifts auf dem Fichtelberg in Oberwiesenthal saßen mehrere Personen fest und mussten von Rettern der Bergwacht geborgen werden.
In zwei Gondeln des Sessellifts auf dem Fichtelberg in Oberwiesenthal saßen mehrere Personen fest und mussten von Rettern der Bergwacht geborgen werden.

©dpa

Oberwiesenthal. Die DRK-Bergwacht hat am Donnerstag acht Menschen aus einem Sessellift am Fichtelberg aus einer Notlage befreit. Nach einem Regen waren die Seile vereist, so dass die Vierer-Gondeln am Mittag auf dem glatten Material nicht mehr vorankamen, wie die Bergwacht mitteilte. Mit einem Spezialgerät konnten die Retter dennoch zu den Betroffenen gelangen und diese mit einem Seil zu Boden lassen. Unter den Geretteten waren drei Kinder.

Karte

Laut Bergwacht wurde bei der rund eineinhalbstündigen Aktion bei Oberwiesenthal im Erzgebirge niemand verletzt. Der Lift verbindet die Talstation in Oberwiesenthal auf 914 Metern mit der Bergstation des mit 1215 Metern höchsten Berges Sachsens. Er legt die Strecke normalerweise in etwa fünf Minuten zurück. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.