erweiterte Suche
Sonntag, 11.11.2012

Bauern erhalten Millionen-Beihilfen für Umweltschutz

Dresden. Als Ausgleich für freiwillig erbrachte Leistungen für den Umweltschutz erhalten 433 Bauern in den nächsten Tagen Fördermittel in Höhe von sieben Millionen Euro. Damit könnten sie die durch die ökologische Bewirtschaftung entstehenden zusätzlichen Kosten abdecken, erklärte Umweltminister Frank Kupfer (CDU) am Sonntag in Dresden. Geld gibt es auch für die naturschutzgerechte Behandlung von Teichen.

Zudem fließen rund 16,5 Millionen Euro Ausgleichszulagen an 2.544 Bauern, die wegen geringer Bodenqualität oder ungünstiger Standortbedingungen weniger Erträge als andere erzielen. Unterstützt wird ebenso die Aufforstung einst landwirtschaftlich genutzter Flächen. Insgesamt zahle der Freistaat Umweltschutz-Beihilfen in Höhe von 29,8 Millionen Euro, hieß es. (dpa)