erweiterte Suche
Freitag, 25.01.2013

Autoknacker bauen Sitze aus und lassen Wagen zurück

Hoyerwerda/Görlitz. Nach Autoknackern mit ungewöhnlichen Vorlieben sucht die Polizei derzeit in Hoyerswerda. Unbekannte seien am Donnerstag in ein Auto eingedrungen und hätten das komplette Innenleben des Wagens ausgebaut, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Görlitz.

Nur den Fahrersitz ließen sie stehen, ebenso wie das leergeräumte Auto. Autos würden in Ostsachsen häufiger gestohlen, ebenso Autoradios und Navigationsgeräte, so der Sprecher. Die Innenverkleidung samt Autositzen seien hingegen ungewöhnliches Beutegut. Sachschaden: rund 3000 Euro. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.