erweiterte Suche
Mittwoch, 18.10.2017

AfD-Fraktionsführung sortiert sich neu

Dresden. Die AfD-Fraktion im sächsischen Landtag sortiert sich nach dem Parteiaustritt ihrer früheren Chefin Frauke Petry neu. Die verbliebenen neun Abgeordneten wollen am Donnerstag in Dresden einen neuen Fraktionsvorstand wählen. Für den Vorsitz kandidiert allein der bisherige Vize Jörg Urban.

Außerdem sollen zwei Stellvertreter und der parlamentarische Geschäftsführer neu bestimmt werden. Der bisherige Amtsinhaber Uwe Wurlitzer hatte wie Petry Fraktion und Partei wegen rechter Tendenzen den Rücken gekehrt. Drei weitere Abgeordnete waren ihnen gefolgt. Die fünf sitzen seither als „Blaue Gruppe“ getrennt von der AfD-Fraktion im Landtag. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein