erweiterte Suche
Sachsen stellt 105 neue Lehrer ein

Sachsen stellt 105 neue Lehrer ein

Die Debatte um den Lehrermangel in Sachsen geht weiter - trotz angekündigter Neueinstellungen zum 1. Februar. Nach dem Halbjahr werden mehr aus dem Dienst ausgeschieden sein als neue kommen. weiter

Kleiner Bindestrich, großer Wirrwarr
SZ-Exklusiv

Kleiner Bindestrich, großer Wirrwarr

Nummernschild und Kfz-Zulassung stimmen bei vielen Autos nicht überein. Gerüchten zufolge verlangen einige Länder deswegen horrende Bußgelder. Besteht tatsächlich ein Anlass zur Sorge? weiter

Chemnitzer Stadtarchiv wiedereröffnet

Chemnitz. Das Chemnitzer Stadtarchiv ist nach einer rund neunmonatigen Schließzeit und Sanierung wieder geöffnet. Im gesamten vergangenen Jahr seien rund 46.000 Euro in das Haus investiert worden, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. weiter

Autofahrer prallt gegen Laster und stirbt

Stauchitz/Dresden. Beim Zusammenprall seines Wagens mit einem Laster ist am Montag ein Autofahrer in Stauchitz (Landkreis Meißen) ums Leben gekommen. Die Unfallursache war zunächst unklar. Der 46-Jährige war auf der Bundesstraße 169 in den Gegenverkehr geraten. weiter

Tausende Kinder als Sternsinger unterwegs

Sie verkünden die frohe Botschaft von der Geburt Jesu, segnen Häuser und Wohnungen. Als Sternsinger sammeln Kinder traditionell Geld - für Not leidende Altersgenossen in anderen Teilen der Welt. weiter

Sachsens Studenten verdienen am wenigsten
SZ-Exklusiv

Sachsens Studenten verdienen am wenigsten

Jeder dritte Student bessert sich sein Monatsbudget auf. Im Osten verdienen Studenten generell weniger als im Westen. Und in Sachsen und Thüringen gibt es bundesweit das wenigste Geld. weiter

Vertrauen in Organspende-Praxis schwindet

Berlin/Leipzig. Nach dem Transplantationsskandal an der Universitätsklinik Leipzig ist einer Umfrage zufolge das Vertrauen der Deutschen in die Organspende-Praxis erschüttert. 71 Prozent der Bundesbürger... weiter