erweiterte Suche
ater Waffen in Sachsen steigt

Zahl privater Waffen in Sachsen steigt

Im Freistaat gibt es immer mehr Waffenbesitzer. Die meisten der registrierten Schießeisen lagern im Landkreis Nordsachsen. Während die Zahl der Waffen steigt, nehmen deren Kontrollen allerdings stark ab. weiter

d geknackt

Weltrekord geknackt

Ein 200 Meter langes Seil, 40 Meter Höhe und ein Motorrad. Damit hat es Dean Schmidt in Löbau ins Guinnessbuch geschafft. weiter

sverhandlungen diese Woche

Koalitionsverhandlungen diese Woche

Bis Anfang November soll die neue sächsische Staatsregierung stehen, wenn es nach Ministerpräsident Tillich geht. Dafür haben sich CDU und SPD auf Grundsätzliches für ihre Koalitionsverhandlungen geeinigt. weiter

l!“

„Lebt wohl!“

Mit 5,7 Prozent haben die Grünen in Sachsen ihr Landtagswahlziel verfehlt. Auch der schwarz-grüne Kurs von Spitzenkandidatin Hermenau wird dafür verantwortlich gemacht. Als Fraktionschefin schon nicht mehr angetreten, verkündet sie nun das Ende ihrer Politkarriere. weiter

Reiche Ausbeute bei der Honigernte

Die ungewöhnlich frühe Rapsblüte beschert den Imkern in diesem Jahr eine reiche Ausbeute. Nun bereiten sie ihre Völker für den Winter vor. Dabei macht ihnen vor allem ein Schädling Sorgen. weiter

nd Geld machen Sachsen glücklich
SZ-Serie „Glückliche Sachsen“

Freunde und Geld machen Sachsen glücklich

12.700 SZ-Leser gaben Auskunft über ihr Lebensgefühl. Das Ergebnis: Die Mehrheit ist ganz zufrieden. Außer mit dem Einkommen. Und: Einsamkeit bedroht das Glück im Alter. weiter

l!“
sz-exklusiv

„Lebt wohl!“

Zur großen Überraschung gibt Frontfrau Antje Hermenau nach dem Nein zu Schwarz-Grün auch ihr Landtagsmandat auf. weiter

t auf nasser Straße
sz-exklusiv

Todesfahrt auf nasser Straße

Bei einem schweren Autounfall sind am Freitagabend in Steinbach im Landkreis Meißen zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher gestern mitteilte, soll unangepasste Geschwindigkeit die Ursache dafür gewesen sein. weiter

sz-exklusiv

Leipzig. Nach dem Aus für das Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal streiten sich Stadt und Freistaat über die Kosten des Wettbewerbs. 415000 Euro Fördermittel hat Leipzig dafür ausgegeben. Der Freistaat... weiter