Sonntag, 11.11.2012

30.000 Besucher in der Udo-Lindenberg-Ausstellung

Augustusburg. Die Wanderausstellung zum Lebenswerk von Udo Lindenberg hat insgesamt rund 30.000 Besucher auf Schloss Augustusburg gelockt. Die Veranstalter zeigten sich zum Abschluss zufrieden und sprachen am Sonntag von einem „Erfolg für die ganze Region“. Seit dem 17. August gewährten rund 600 Exponate Einblick in das Gesamtwerk des inzwischen 66-jährigen Künstlers.

Dazu gehörten Instrumente, Songtexte, Filmdokumente, Zeitungsartikel und Fotos sowie eine Reihe seiner als Likörelle bezeichneten Bilder. Auch geschichtsträchtige Stücke wie die Lederjacke und die Schalmei, die Lindenberg und der von ihm als „Oberindianer“ bezeichnete DDR-Staatsratschef Erich Honecker 1987 tauschten, waren zu sehen. (dpa)