erweiterte Suche
Dienstag, 26.02.2013

25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Chemnitz. Ein 25-Jähriger ist am Montag in Limbach-Oberfrohna vor einer Kontrolle geflüchtet und hat sich mit der Polizei auf der Autobahn A72 bei Chemnitz eine Verfolgungsjagd geliefert. Nach einem Unfall, der sich dabei ereignete, stellte sich heraus, das der Mann keine Fahrerlaubnis besaß und unter Drogen stand. Das Auto war nicht zugelassen und nicht versichert, teilte die Polizei in Chemnitz am Dienstag mit. Kennzeichen, Siegel und TÜV-Plakette seien falsch gewesen. Nach dem Mountainbike im Kofferraum wurde gefahndet und er hatte zwei Päckchen Drogen dabei.

Der Mann wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs ermittelt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.