erweiterte Suche
Sonntag, 08.10.2017

1000 Cyberangriffe auf Sachsens Verwaltung abgewehrt

Dresden. Die IT-Netze der sächsischen Verwaltung haben im ersten Halbjahr 2017 rund 1000 Cyberangriffe abgewehrt. Nach Angaben des Innenministeriums in Dresden vom Sonntag wurden außerdem mehr als 28 000 Schadprogramme aus dem Internet- und Mailverkehr gefiltert und knapp 38 Millionen Spam-Mails abgewiesen.

Behörden und Unternehmen müssten für das Thema sensibilisiert aber auch das Problembewusstsein für die Gefahren im Internet in der Bevölkerung geschärft werden, mahnte Innenminister Markus Ulbig (CDU) angesichts der Entwicklung. 2016 waren insgesamt fast 10 270 Fälle von Internetkriminalität angezeigt worden, 2012 rund 7600. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.