erweiterte Suche
Mehr Licht

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Unter dem Dach kann eine Traumwohnung entstehen: Die Schrägen geben ein heimeliges Gefühl, die Lage ermöglicht einen Traumblick über Landschaft und Stadtpanorama. Aber: Ein Wohntraum wird das nur mit den richtigen Dachfenstern, die viel Licht in den Raum lassen. weiter

SZ-Exklusiv

Überhöhter Verbrauch ist nicht umlegbar

Der Vermieter darf die aus einem stark überhöhten Wasserverbrauch resultierenden Kosten nicht als Betriebskosten nach der Wohnfläche auf alle Mieter verteilen. Im Zweifel muss er der Abrechnung den Verbrauch des Vorjahres zugrunde legen, entschied das Amtsgericht Hannover. weiter

SZ-Exklusiv

Bei fast 40 Prozent der in den vergangenen fünf Jahren neu gebauten Einfamilienhäuser in Deutschland wurde bewusst auf Schutzmaßnahmen gegen Einbrecher verzichtet, um die Baukosten zu senken. Zusätzlich... weiter

SZ-Exklusiv

Kleine Dachfenster-Kunde

In Sachsen muss der Lichteinfall mindestens 12,5 Prozent der Grundfläche betragen. Doch das sind nicht alle Vorgaben, die die Bauordnung macht. weiter

Stromschlag im Bad: FI-Schutzschalter nachrüsten
Sicherheit zu Hause

Stromschlag im Bad: FI-Schutzschalter nachrüsten

Fallen mit Strom betriebene Haushaltsgeräte ins Waschbecken, besteht Lebensgefahr - vor allem in älteren Gebäuden ist dies der Fall, da sie oft nicht mit einem FI-Schutzschalter ausgestattet sind. Doch der lässt sich nachrüsten. weiter

Ramsch-Elektrogeräte überschwemmen Markt

Ramsch-Elektrogeräte überschwemmen Markt

Ramsch-Stecker mit Brandgefahr, Lampen, die den Radioempfang stören und verbotene Handy-Blocker aus dem Ausland - die Marktüberwachung bekommt mit dem Aufblühen des Online-Handels immer mehr zu tun. Manchmal hilft nur noch eins: zerstören. weiter

Wie eine neue Wohnung zum gemütlichen Nest wird
Nach dem Umzug

Wie eine neue Wohnung zum gemütlichen Nest wird

Alles ist neu und schön, und doch fühlt es sich nicht passend an: Nach einem Umzug fehlt oft noch lange das Gefühl von Nestwärme im neuen Haus. Wohnexpertin Tina Schneider-Rading rät, erst mal alle Wände weiß zu lassen - bis sich das Gefühl einstellt. weiter

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau
Tomaten aus dem Bäckerkorb

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Beim Urban Gardening werden sogar Brachflächen zum Garten. Mit Hilfe von Hochbeeten etwa. Ein neuer Trend sind hier Kistengärten. Die Plastikkörbe lassen sich bequem in alle Höhen stapeln, mit der zum Gemüse passenden Erde füllen und wegtragen. weiter

SZ-Exklusiv

Besitzer von Ölheizungen mit Baujahr vor 1985 müssen ab 1. August jährlich den Grenzwertgeber am Öltank von einem Heizungsfachmann überprüfen lassen, teilt das Institut für Wärme und Oeltechnik mit.... weiter

SZ-Exklusiv

Bei Taubendreck ist Vermieter in der Pflicht

Taubendreck auf dem Balkon stört Mieter. Der Vermieter muss sich darum kümmern, wenn die Gestaltung der Fassade die Tauben anlockt. Das gilt auch, wenn die Vögel durch Solaranlagen auf dem Flachdach geeignete Nistplätze finden, entschied das Amtsgericht Augsburg. weiter

SZ-Exklusiv

Versteckte Rohrbrüche

Wenn sich Wasserflecken an der Wand zeigen, kann der Schaden an vielen Stellen im Haus liegen. Dann ist Detektivarbeit gefragt. weiter

Hausbau planen: Pro und Kontra einer Einliegerwohnung
An die Zukunft denken

Hausbau planen: Pro und Kontra einer Einliegerwohnung

So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken? weiter

Wann sich Sanieren lohnt

Wann sich Sanieren lohnt

Das eigene Heim soll nicht nur behaglich sein, sondern stellt bei vielen Eigentümern auch eine Investition in die Zukunft dar. weiter