erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

In die Lüfte

In die Lüfte

Anreise: Von Dresden rund 280 Kilometer. Die Anreise mit der Bahn ist etwas umständlich – am besten mit dem IC über Braunschweig (etwa fünf Stunden). Die Burgberg-Seilbahn fährt von 9.30 bis 18 Uhr. Berg- und Talfahrt 4 Euro. weiter

Zimmer mit Aussicht
SZ-Exklusiv

Zimmer mit Aussicht

Die Harzburg gibt es längst nicht mehr. Dafür kann man auf dem Gipfel neuerdings recht komfortabel nächtigen. weiter

Im Land der Jedi und Jawas
SZ-Exklusiv

Im Land der Jedi und Jawas

Die Wüste im Süden Tunesiens liefert die perfekte Filmkulisse. Nicht nur die Fans vom „Krieg der Sterne“ erliegen der Magie aus Sand, Steinen und Farben. weiter

Die Macht, die noch immer mit uns ist
SZ-Exklusiv

Die Macht, die noch immer mit uns ist

Der Film: 1977 kam der erste Star Wars-Film in die Kinos. Es folgten fünf weitere Saga-Streifen, jeder wartete mit bild- und tontechnischen Innovationen auf. In der DDR wurde der „Krieg der Sterne“ nicht gezeigt. weiter

Vorsicht geboten
SZ-Exklusiv

Vorsicht geboten

Anreise: Flüge von Dresden nach Tunis mit Germanwings ab 89,99 Euro, mit Tuifly von Leipzig nach Tunis für 128,37 Euro. Einreise: Man benötigt einen Reisepass, der mindestens noch ein halbes Jahr gültig ist. weiter

1000 Jahre Leipzig: 3 geheime Schätze entdecken

1000 Jahre Leipzig: 3 geheime Schätze entdecken

1000 Jahre Leipzig - das feiert die Stadt ganz groß. Wem der Trubel zu groß ist, kann sich spannende Orte abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten ansehen. Dort können Besucher das Lebensgefühl der Stadt nachempfinden. Hier drei Tipps. weiter

Steckdosen am Boden, Neue Linien in der Luft: Flugtipps

Steckdosen am Boden, Neue Linien in der Luft: Flugtipps

Wer seine Reiseroute danach plant, an welchem Flughafen er am schnellsten eine Steckdose fürs Smartphone findet, der sollte London oder Warschau ansteuern. Außerdem führen neue Flugverbingungen von Deutschland etwa nach Palermo, Tirana oder Nordfinnland. weiter

Jeden Tag unter Dampf
SZ-Exklusiv

Jeden Tag unter Dampf

Es ruckelt, es zischt, es pfeift: So erleben die Gäste seit fast 140 Jahren die Fahrt mit dem Molli. Die Dampfbahn verbindet Bad Doberan und das Ostseebad Kühlungsborn und befördert pro Jahr über eine halbe Million Fahrgäste. weiter

An die Küste
SZ-Exklusiv

An die Küste

Anreise: Mit dem Auto von Dresden rund 450 Kilometer. Mit dem Zug über Rostock und Bad Doberan (mind. sieben Stunden) oder ab Rostock weiter mit dem Bus. Unterkunft: Komfort, gutes Essen und direkte Strandlage... weiter

Neues für Kunstfreunde
SZ-Exklusiv

Neues für Kunstfreunde

Zunächst war da ein Glaswürfel an der aufgehübschten Promenade am Hafen. Seit Ende März hat das Gebäude nun auch eine Nutzung: Da ist das Centre Pompidou Málaga eröffnet worden, als erster Ableger des französischen Museums im Ausland. weiter

Das Málaga-Gefühl
SZ-Exklusiv

Das Málaga-Gefühl

Die zweitgrößte Stadt Andalusiens hat mehr als Meer: tolle Museen, edle Fußgängerzonen und die Berge nebenan. weiter

Picassos Geburtsstadt
SZ-Exklusiv

Picassos Geburtsstadt

Anreise: Von Dresden aus z. B. mit Zwischenstopp in München oder Frankfurt mit Lufthansa für ca. 350 Euro. Übernachten: Das Hotel Barceló Málaga liegt über dem Bahnhof. Durch große Fensterfronten hat man Blick auf die Schnellzüge, die nach Sevilla, Madrid etc. weiter

Bahngäste trifft Streik ab Mittwoch

Bahngäste trifft Streik ab Mittwoch

Bei der Bahn wird wieder gestreikt. Wieder müssen Tausende Menschen ihre Reisepläne umwerfen. Sie können ihre Tickets aber zum Beispiel kostenlos zurückgeben. Ein Überblick über die wichtigsten Rechte der Bahnkunden. weiter

Die schönsten Strände von Sylt

Die schönsten Strände von Sylt

Für einen wunderschönen Strandurlaub mit blauem Meer und weißem Sand muss man nicht in die Karibik reisen: Die Nordseeinsel Sylt hat für jeden Geschmack den richtigen Strand. weiter