erweiterte Suche

Wenn Azubis die Lehre abbrechen

Wenn Azubis die Lehre abbrechen

Die ersten Wochen der Ausbildung sind vorbei, und mancher merkt dann: Das ist es nicht. Bevor Jugendliche nun vorschnell Türen hinter sich zuschlagen, sollten sie erst in Ruhe Alternativen entwickeln. Das braucht Zeit und Sorgfalt - fast so viel wie für die Bewerbung. weiter

Heimarbeit: Keine Auswirkungen auf Befristung

Heimarbeit: Keine Auswirkungen auf Befristung

Viele Arbeitsverträge laufen heutzutage befristet - dies ist für eine Dauer von zwei Jahren erlaubt. Auch eine Beschäftigung von zu Hause ändert diese Bestimmung nicht. Ein Gerichtsurteil hat dies jetzt erneut bestätigt. weiter

SZ-Exklusiv

Regionale Schulen

Mediengestalter für Digital- und Printmedien ist seit 1996 ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Schulen: BerufsschulzentrumBau und Technik Dresden, Güntzstraße 2, 01069 Dresden, Gutenbergschule Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig, Gutenbergplatz 8, 04103 Leipzig. weiter

SZ-Exklusiv

Wer im Job bei Vorträgen mit großem Lampenfieber kämpft, kann zu Debattierclubs gehen. Die gibt es mittlerweile in vielen Städten, sagt Karriereberater Thorsten Knobbe aus Dortmund. Aus Freude an der Argumentation werden dort verschiedene Streitfragen einmal pro Woche diskutiert. weiter

Die digitalen Bastler
SZ-Exklusiv

Die digitalen Bastler

Mediengestalter bringen Ideen aufs Papier und ins Internet. Handwerk ist bei diesem Beruf oft mehr gefragt als Kreativität. weiter

Selbstkritik: So gehen Chefs mit eigenen Fehlern um

Selbstkritik: So gehen Chefs mit eigenen Fehlern um

Unterläuft einem Mitarbeiter ein Fehler, sind Vorgesetzte in der Regel alles andere als amüsiert. Doch was, wenn er ihnen selbst passiert? Packen Chefs es richtig an, kann aus ihrer Fehlleistung sogar etwas Positives werden. Wichtig ist, dass sie Vorbild sind. weiter

Ab Wintersemester 2016/2017 beginnt an der TU Chemnitz der neu strukturierte Bachelorstudiengang „Mikrotechnik/Mechatronik“. Nach der Grundlagenausbildung haben die Studenten nun die Wahl zwischen Entwurf oder Fertigung mechatronischer Systeme. weiter

Schauspieler ohne Gesicht

Schauspieler ohne Gesicht

Synchronsprecher müssen Emotionen abrufen können, denn sie leihen anderen ihre Stimme. Das ist schwer, wird aber schlecht bezahlt. weiter

Vermittlung

Im August waren laut Arbeitsagentur in Sachsen 36 Schauspieler arbeitslos gemeldet. Viele der im Freistaat tätigen Schauspieler sind freiberuflich. Um sich vermitteln zu lassen, können Schauspieler in die Datenbank der Bundesagentur für Arbeit (ZAV) aufgenommen werden. weiter

Klare Regeln helfen: Soziale Netzwerke in Unternehmen

Klare Regeln helfen: Soziale Netzwerke in Unternehmen

Statt des klassischen Intranets gibt es gerade in großen Unternehmen oft ein eigenes soziales Netzwerk. In vielen Fällen arbeitet es sich damit besser als zum Beispiel per E-Mail. Manche Arbeitnehmer empfinden die Netze aber auch als unangenehmen Präsentierteller. weiter

Senioren starten ins Wintersemester

Die Einschreibung für die Dresdner Seniorenakademie der TU Dresden beginnt am 13. September. Interessenten aus allen Altersgruppen können aus 400 Veranstaltungen wählen. Dazu gehören Ringvorlesungen in... weiter

Regionale Schule

Das Berufliche Schulzentrum für Technik I, Industrieschule Chemnitz Park der Opfer des Faschismus 1 09111 Chemnitz, hat als einzige Einrichtung in Sachsen eine Landesfachklasse für die Eisenbahner im... weiter

Was tun bei Azubi-Mangel?

Was tun bei Azubi-Mangel?

Schulabgänger sind knapp. Und diejenigen, die sich statt eines Studiums doch für eine Berufsausbildung entscheiden, sind vermeintlich nicht ausreichend qualifiziert genug. Unternehmen reagieren und setzen auf ausgewählte Bewerbergruppen. weiter

Abi geschafft - was jetzt?

Abi geschafft - was jetzt?

An den Schulen in der Region Niederlausitz wurde das Abitur bereits vor einigen Monaten geschrieben und nachdem alle Zeugnisse verteilt und die Lehrer verabschiedet wurden, stellt sich vielen unabwendbar die Frage: Was jetzt? weiter

Kreative Jobs benötigen kreatives Online Marketing

Kreative Jobs benötigen kreatives Online Marketing

Besonders für kreative Berufe bietet das Online Marketing eine Menge Potenzial. Die grenzenlose Erreichbarkeit durch ein Medium können sich kreative Köpfe zunutze machen, indem sie ihre Kreativität auf das Online Marketing übertragen. Ob mit einer eigenen Website oder einem Social Media-Auftritt - es gibt viele Instrumente, mit denen man seine künstlerischen Produkte oder auch Dienstleistungen vermarkten kann. weiter