sz-exklusiv

Freiwillige gesucht

Wer im Ausland als Freiwilliger arbeiten möchte, kann sich jetzt wieder für das Austauschprogramm „Kulturweit“ bewerben. Das teilt der Freiwilligendienst mit, der von der Deutschen Unesco-Kommission und dem Auswärtigen Amt getragen wird. weiter

sz-exklusiv

Neuer Bachelor

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) hat neu den Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen für staatlich geprüfte Techniker im Angebot. Das Studium dauert 28 Monate und startet zum Oktober 2014, teilt die Hochschule mit. weiter

sz-exklusiv

Die Top Ten

Die sächsische Arbeitsagentur hat die Berufe ermittelt, die im Verhältnis zum Ausbildungsplatzangebot die meisten freien Lehrstellen haben. Platz zehn: Friseur (5. April) Platz neun: Zerspanungsmechaniker... weiter

sz-exklusiv

Berufsschule geschwänzt

Ob ein Ausbildungs- oder ein Arbeitsvertrag vorliegt, hängt davon ab, was die Parteien wollen. Gehen beide von einem Lehrvertrag aus, ist es unerheblich, wenn die Vereinbarung irrtümlich die Bezeichnung Arbeitsvertrag trägt. weiter

sz-exklusiv

Die unbeliebtesten Berufe – eine neue SZ-Serie

Rein rechnerisch dürfte in Sachsen kein Schulabgänger ohne Lehrstelle bleiben. Denn Ende März waren hier fast 11400 Ausbildungsstellen unbesetzt, während 10700 junge Leute eine suchen. Das Problem: Zu viele wollen Floristen, Mediengestalter oder Tierpfleger werden – und bekommen Absagen. weiter

hrer
sz-exklusiv

Die Verführer

Aufdringlich oder unfreundlich – Kaufleute im Einzelhandel haben oft nicht den besten Ruf.Ein Dresdner Beispiel beweist das Gegenteil. weiter

ein Sachse“

„Ich bin ein Sachse“

Niko Neumann sammelte nach dem Studium in Dresden erst Auslandserfahrungen in der Schweiz und Italien, bevor er als Jungunternehmer zurückkehrte. weiter

utobahn-Stress

Weg vom Autobahn-Stress

Viele Firmen in der Region möchten Pendler und abgewanderte Sachsen zur Rückkehr bewegen, denn gute Fachleute sind hier inzwischen rar. weiter

sz-exklusiv

Erasmus-Studenten

Rund 35000 Studierende nutzten von Juni 2012 bis Ende September 2013 die Erasmus-Förderung, um ein Studium oder Praktikum im Ausland zu machen. Das teilen das Bildungsministerium und der Deutsche Akademische Austauschdienst mit. weiter

sz-exklusiv

Schnelltest im Netz

Jugendliche können mit einem Schnelltest im Netz Anhaltspunkte erhalten, welcher Handwerksberuf für sie der richtige ist. Darauf weist der Zentralverband des deutschen Handwerks hin, der die Webseite mit dem Test betreibt. weiter

Mit Stipendium Master-Studium finanzieren

Stipendium für’s Master-Studium? Eine Überlegung ist dies wert, denn nach dem Bachelor steht jeder Student vor der Entscheidung: Berufseinstieg und Praxiserfahrung sammeln oder Master Studium und zusätzliche Qualifikationen für die angestrebte Karriere erwerben. weiter

er Neustart mit 50?!

Beruflicher Neustart mit 50?!

In der Mitte des Lebens angekommen, ändert sich für viele Arbeitnehmer die Sicht auf ihr bisheriges Berufsleben. Viele merken in diesem Moment, dass ihnen ihre Tätigkeit vielleicht gar nicht unbedingt liegt oder sie ganz einfach gern noch einmal etwas anderes ausprobieren möchten. weiter

 im Job

Dresscode im Job

Im Job brauchen wir nicht nur das nötige Fachwissen, sondern zum Teil auch die passende Kleidung. Kaum jemand könnte sich den eigenen Steuerberater in kurzen Hosen und Hawaiihemd vorstellen. Auch ein Polizist in Jeans und Turnschuhen ist undenkbar. Doch wie lautet eigentlich der richtige Dresscode im Job? weiter