erweiterte Suche
Was die Digitalisierung für Arbeitnehmer bedeutet

Was die Digitalisierung für Arbeitnehmer bedeutet

Eine App für jeden Handgriff und ein Roboter in jeder Fabrik: Die Digitalisierung wird das Arbeitsleben in den kommenden Jahren massiv verändern. Arbeitnehmer, die sich darauf vorbereiten wollen, müssen sich jetzt weiterbilden - und im Kopf beweglich bleiben. weiter

Streng steril

Streng steril

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen in Radeberg Dialysatoren her. Ein spannender Beruf mit vielen freien Stellen. weiter

12500 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen auf den elf neuen Hochseeschiffen, die 2016 in Dienst gestellt werden. Laut Branchenverband Clia Deutschland sind neben Fachkräften aus der Gastronomie und Hotellerie vor allem Ingenieure und Nautiker gefragt. weiter

Hier wird gelernt

Berufliches Schulzentrum Radeberg, Robert-Blum-Weg 5, 01454 Radeberg, cms.sachsen.schule/bszradeberg Qualifizierung als Facharbeiter: Weiterbildung zum Industriemeister der Fachrichtung Kunststoff- und... weiter

Top 5: Bereiche mit den meisten Arbeitslosen

Top 5: Bereiche mit den meisten Arbeitslosen

Beschäftigte mancher Branchen befinden sich aus verschiedenen Gründen immer wieder auf Jobsuche. Die Bundesagentur für Arbeit hat die fünf Berufsfelder ermittelt, aus denen die meisten Arbeitslosen kommen. weiter

Freiberufler: Weniger ausgeschriebene Stellen

Freiberufler: Weniger ausgeschriebene Stellen

Für Freiberufler gibt es derzeit weniger Jobs. Stellenanzeigen aus Printmedien und Online-Jobbörsen zeigen: Vor allem in der IT-Branche gibt es Angebote. Die meisten Freelancer-Stellen gibt es bei Personaldienstleistern. weiter

Netzwerken im Beruf: Nach Treffen Gespräch notieren

Netzwerken im Beruf: Nach Treffen Gespräch notieren

Bei einigen Jobs ist es wichtig, viele Kontakte zu knüpfen. Eine gute Gelgenheit dafür bieten oft auch Branchentreffen. Doch werden die Gesprächsinhalte hinterher schnell wieder vergessen, nützen solche Treffen wenig. Ein einfaches Mittel beugt dem vor. weiter

Unfallschutz auch bei Mini-Umwegen auf dem Arbeitsweg

Unfallschutz auch bei Mini-Umwegen auf dem Arbeitsweg

Ein Mann steigt auf dem Weg zur Arbeit noch einmal aus seinem Auto aus, um das Hoftor zu schließen. Er rutscht dabei aus und bricht sich die Schulter. Die gesetzliche Unfallversicherung will dies nicht als Arbeitsunfall anerkennen. Zu Unrecht, entschied nun ein Gericht. weiter

Sachsens Schulen

Private Schule IBB gGmbH Dresden Staatlich anerkannte Schule für Podologie, 01067 Dresden, Könneritzstraße 33, Schulgeld 95 Euro monatlich, Anmeldegebühr 50 Euro, zwei Jahre Vollzeitausbildung und drei... weiter

Ein Weiterbildungsprogramm Schweißen bietet das Trainingscenter Dresden der TÜV Rheinland Akademie. Dabei ermitteln die Experten bei einem Vorschweißen vorhandene Fertigkeiten. Die Weiterbildung umfasst sowohl Gas-, WIG-, MSG- E-Hand- sowie Orbitalschweißen als auch Brenn- und Plasmaschneiden. weiter

Po...? Was lernen Sie?

Po...? Was lernen Sie?

Sie heißen Podologen und bekämpfen Schwielen, Hühneraugen und Warzen. Das klingt eklig. Trotzdem ist der Beruf in Sachsen gefragt. weiter

Kreative Jobs benötigen kreatives Online Marketing

Kreative Jobs benötigen kreatives Online Marketing

Besonders für kreative Berufe bietet das Online Marketing eine Menge Potenzial. Die grenzenlose Erreichbarkeit durch ein Medium können sich kreative Köpfe zunutze machen, indem sie ihre Kreativität auf das Online Marketing übertragen. Ob mit einer eigenen Website oder einem Social Media-Auftritt - es gibt viele Instrumente, mit denen man seine künstlerischen Produkte oder auch Dienstleistungen vermarkten kann. weiter

Körpersprache

Körpersprache

Sie wollen nicht nur durch Konversationen und Ihren Sprachgebrauch überzeugen, sondern auch durch Ihre Körpersprache? Dann ist das E-Book „Erfolgreiche Körpersprache“ genau das Richtige für Sie. weiter

Sprachreisen als Turbo für den Berufseinstieg

Sprachreisen als Turbo für den Berufseinstieg

In Zeiten einer immer stärker vernetzten Welt und Jobs, die international ausgerichtet sind und neben verschiedenen beruflichen Skills auch sehr gute Sprachkenntnisse erfordern, wird es immer wichtiger mehrsprachig aufgestellt zu sein und am besten auch Auslandserfahrung mitzubringen. weiter

Professionelle Vorstellung mit der Visitenkarte

Professionelle Vorstellung mit der Visitenkarte

Visitenkarten sind das Namensschild eines Unternehmens und des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin. Sie geben nicht nur die Kontaktdaten preis, sondern informieren auf einer durchaus emotionalen Ebene über das, was ein Unternehmen und seine Mitarbeiter/-innen so besonders macht. weiter

Ghostwriting im Studium: Was ist erlaubt?

Ghostwriting im Studium: Was ist erlaubt?

Erstsemester haben oft keine Erfahrung mit dem Schreiben von langen Texten und der nötigen Recherchearbeit. Da während des gesamten Studiums nur wenig Hausarbeit anfällt, ist die lange und aufwändige Bachelorarbeit für Viele eine Herausforderung. weiter