erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

8 000 freie Lehrstellen

8000 freie Lehrstellen

Zwei große Bildungsmessen in Sachsen wollen bei der Jobwahl helfen. Was sind die beliebtesten Branchen und wo gibt es die besten Chancen? weiter

SZ-Exklusiv

Jugendliche können den MessengerWhatsapp zur Berufsorientierung nutzen. Das ermöglicht der „What’s me bot“ der Bundesagentur für Arbeit. Die jungen Leute müssen die Nummer 049 1572374199 bei Whatsapp einspeichern und „Hallo“ in den Chat schreiben. weiter

Rückzahlung muss angemessen sein

Verlangt der Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer die Kosten für eine Weiterbildung zurück, muss das angemessen sein. Unangemessen ist, wenn eine Betriebsvereinbarung festlegt, dass Mitarbeiter bei Nichtbestehen einer Fortbildung die Kosten dafür immer zurückzahlen müssen. weiter

Job ohne Lehre

Job ohne Lehre

Es gibt viele Gründe, warum ein Berufsabschluss fehlt. Möglich ist aber auch eine Teilqualifizierung. weiter

Der Spielmacher

Der Spielmacher

Die Messe Karrierestart stellt auch ungewöhnliche Berufe wie Spieleentwickler vor. Ein Student aus Mittweida erklärt, worauf es dabei ankommt. weiter

Die Spaßmanager

Die Spaßmanager

Berühmte Menschen treffen und nebenher etwas organisieren: So stellen sich viele den Beruf des Eventmanagers vor. Die Realität sieht anders aus. weiter

Pauschalen sind nicht steuerfrei

Fahrtkosten für eine Dienstfahrt kann der Arbeitgeber steuerfrei erstatten. Zahlt der Arbeitgeber für das Mitnehmen von Kollegen eine Pauschale, ist das aber steuerpflichtiger Arbeitslohn. „Die frühere... weiter

Wohnhaus statt Luftschloss

Wohnhaus statt Luftschloss

Für Architekten gibt es zwischen Studium und Beruf große Unterschiede. Trotz guter Auftragslage haben es Einsteiger in Sachsen nicht immer leicht. weiter

SZ-Exklusiv

Immer mehr Studiengänge in Deutschland bieten jetzt internationale Doppelabschlüsse an . Im Wintersemester 2016/2017 gab es 622 solcher Abschlüsse, wie die Hochschulrektorenkonferenz mitteilt. Im Wintersemester... weiter

Fehl am Platz

Fehl am Platz

Ein Uniwechsel will wohldurchdacht sein. Tücken lauern nicht nur beim Anerkennen von Prüfungsleistungen. weiter

Keine Zuschläge im Krankheitsfall

Werden Arbeitnehmer krank, erhalten sie vom Arbeitgeber Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Bei der Berechnung muss der Arbeitgeber Zuschläge etwa für Sonntagsarbeit aber unter Umständen nicht mit einbeziehen. weiter

Bis das Glas schmilzt

Bis das Glas schmilzt

Wer Christbaumschmuck traditionell mit der Hand herstellen will, kann dafür in Lauscha lernen. Ein Meister verrät, worauf es im Beruf ankommt. weiter

Auslandsabschluss gilt nicht immer

Hat jemand in Russland Zahnmedizin studiert, kann er auch in Deutschland die Approbation bekommen. Voraussetzung ist aber, dass seine Ausbildung im Ausland als gleichwertig anerkannt wird. Dabei spielt neben der Ausbildungsdauer Berufserfahrung eine Rolle. weiter