erweiterte Suche

Online Kredite

Schöne neue digitale Welt. Seitdem die Übergänge zwischen realer und virtueller Welt immer mehr verschwimmen, ist es uns Verbrauchern erlaubt, Bankgeschäfte auch in Eigenregie durchzuführen. Vorbei sind damit die Zeiten, in denen der Bankberater um ein Gespräch gebeten werden musste, wenn ein Dauerauftrag eingerichtet oder ein Kredit aufgenommen werden soll. Heutzutage lassen sich diese und viele weitere Dinge ganz bequem vom heimischen Sofa aus erledigen. Nur wenige Klicks reichen aus, um einen umfassenden Überblick über Kreditangebote von allen registrierten Bankhäusern in Deutschland zu erhalten. Und wer dann noch ein paar weitere Minuten und Klicks opfert, hat den gewünschten Online Kredit auch flugs geordert. Bequemer geht es kaum.

Was verbirgt sich hinter einem Online Kredit?

Online Kredite wurden in den ersten Jahren relativ kritisch beäugt. Viele Verbraucher hatten Bedenken, dass sie bei ihrer Auswahl nicht alle Aspekte genau beachten und sich damit schlechter stellen, als dies bei der Aufnahme von einem Kredit vor Ort der Fall wäre. Inzwischen hat sich diese Einstellung jedoch ein wenig geändert.

Die Bankhäuser sind froh, dass sie mit ihren Produkten durch das Internet deutlich mehr Verbraucher erreichen können, als dies bei einem rein stationären Vertrieb der Fall wäre. Diese Vorteile zeigen sich unter anderem beim Online Kredit. Viel wurde in den letzten Jahren optimiert und kundenfreundlicher gestaltet. Abläufe wie das Ausfüllen der Antragstrecke wurden vereinfacht und besser auf die Bedürfnisse des Kunden hin ausgerichtet. Selbst Laien haben so die Möglichkeit, die Optionen bei einem Online Kredit zu überblicken und in ihrer Auswahl zu berücksichtigen. Doch was wird eigentlich als Online Kredit bezeichnet?

 

Vertraut man der Definition, dann ist ein Online Kredit ein Kreditangebot, welches ausschließlich über das Internet bezogen wird. Der Anbieter – in den meisten Fällen verbirgt sich dahinter ein Bankhaus – erlaubt dem Interessenten, den Antrag für den Kredit online abzuwickeln.
Alle Informationen werden online zur Verfügung gestellt. Die Antragstrecke kann direkt ausgefüllt werden. Auf Wunsch kann der Antrag online übermittelt werden. In der Regel besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass der Antrag ausgedruckt und per Post oder Fax an das entsprechende Geldinstitut gesendet wird.
Dennoch ist es möglich, über die Kundenhotline Informationen zum Angebot einzuholen oder Hilfe bei der Antragstellung in Anspruch zu nehmen. Trotz Online Kredit ist man als Interessent somit nicht gezwungen, sich alleine durch das Angebot zu kämpfen. Eine Beratung kann auf Wunsch jederzeit kostenlos genutzt werden. Auch wenn diese nicht persönlich bei einem Bankberater vor Ort angefordert werden kann. Online Kredite stehen in den unterschiedlichsten Ausführungen zur Verfügung. Am bekanntesten ist der klassische Ratenkredit, der auch als Privatkredit bezeichnet wird und verschiedene Verwendungsmöglichkeiten mit sich bringt. Doch auch Beamtenkredite, Kredite für Selbständige und Freiberufler, Schufa-freie Kredite und Angebote aus dem P2P Bereich und einige mehr werden als Online Kredit bereitgehalten.

Der Privatkredit

Am bekanntesten und beliebtesten ist der Privatkredit. Er kann bei den meisten Bankhäusern online geordert werden und bringt eine Vielzahl an Möglichkeiten mit sich. Wichtig ist, dass sich der Kredit bezüglich seiner Verwendung ausschließlich auf den privaten Bereich konzentriert. Das Geld darf somit nicht in unternehmerische Kanäle fließen.
Angesprochen werden mit dem Privatkredit Privatpersonen ebenso wie Beamte, Rentner, Selbständige oder Freiberufler. Einige Anbieter halten auch Angebote für Studenten und Arbeitslose bereit. Der Privatkredit bringt zudem unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten mit sich. So kann er für den Autokauf ebenso zum Einsatz kommen, wie für eine Umschuldung, neue Möbel oder die Renovierung der Wohnung. Wer als Kreditnehmer dem Bankhaus nicht mitteilen will, für welches Vorhaben das Geld aus dem Privatkredit genutzt werden soll, der entscheidet sich beim Verwendungszweck ganz einfach für eine „freie Verwendung“.

Der Autokredit

Ein weiterer klassischer Vertreter der Online Kredite ist der reine Autokredit. Er kann direkt beim Händler oder aber bei einem der freien Bankhäuser aufgenommen werden. Entscheidend ist beim Autokredit, dass es sich dabei um einen zweckgebundenen Kredit handelt. Das Geld fließt automatisch in den Autokauf und kann nicht für andere Dinge genutzt werden.
Der größte Vorteil beim Autokredit als Online Kredit zeigt sich im Vergleich. Denn es ist nicht nur möglich, den Kredit online zu beantragen. Im Vorfeld kann – wie bei allen anderen Online Krediten auch – der Kredit im Vergleichsrechner gesucht und mit anderen Angeboten verglichen werden.
Ferner besteht die Möglichkeit, gegenüber dem Händler als Barzahler in Erscheinung zu treten. In der Regel wird dieser das mit einem deutlichen Preisnachlass beim gewünschten Fahrzeug honorieren.

Der Beamtenkredit

Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst profitieren auch heute noch von besonderen Kreditangeboten. Dies verdanken sie ihrer festen Anstellung und der Tatsache, dass damit in der Regel ein recht anschauliches Einkommen einhergeht.
Angeboten werden in Form von einem Online Kredit Beamtenkredite und Beamtendarlehen. Während Kredite für Beamte lediglich in Form eines attraktiven Zinssatzes das Anstellungsverhältnis belohnen, werden die Darlehen für Beamte stets in Kombination mit einer kapitalbildenden Lebens- oder Rentenversicherung aufgenommen. Die Rückzahlungen beim Darlehen fließen bis auf die Zinsen zuerst in die Versicherung. Diese wird zum Ende der Laufzeit aufgekündigt und in ihrer Summe zur Tilgung des Darlehensbetrages genutzt. Meist ergeben sich aus dieser Vorgehensweise zusätzliche Vorteile für den Darlehensnehmer, sodass das Beamtendarlehen gerne dann zum Einsatz kommt, wenn eine große Summe in Kombination mit einer langen Laufzeit gesucht wird.
Unser Tipp: Ein Online Kredit Vergleich funktioniert auch bei einem Beamtenkredit hervorragend und zeigt Vor- wie auch Nachteile der einzelnen Angebote auf.

Der Kredit für Selbständige

Selbständige und Freiberufler haben es nicht immer leicht, einen passenden Kredit zu finden. Vor allen Dingen dann, wenn das Geld aus dem Kredit in das Unternehmen fließen soll. Ein Online Kredit für Selbständige kann da die richtige Wahl sein.
Aufgenommen werden kann dieser bei ausgewählten Bankhäusern. Durch einen Online Kredit Vergleich wird genau aufgezeigt, welches Bankhaus nicht nur Kredite für Selbständige und Freiberufler bereitstellt, sondern auch, zu welchen Konditionen dies geschieht. So kann der Kreditantrag nicht nur online ausgefüllt werden. Den Kredit online beantragen ist auch durchaus bequem und innerhalb weniger Minuten erledigt.

Der Kredit mit negativer Schufa

Auch Kredite mit negativer Schufa gehören zu den Online Krediten. Für mehr als 8 Millionen Verbraucher sind sie mitunter die einzige Lösung, wenn ein sich auftuender Liquidationsengpass geschlossen werden soll.Kredite mit negativer Schufa werden gerne auch als Schweizer Kredite bezeichnet. In der Regel stammen diese jedoch nicht aus der Schweiz, sondern aus Liechtenstein oder von P2P-Anbietern. Wichtig bei diesen Kreditangeboten ist die Tatsache, dass einige der Geldgeber zwar nicht die Schufa abfragen – auf Sicherheiten wird jedoch trotz alledem nicht verzichtet. Ein festes Einkommen muss daher zwingend vorhanden sein.

Der P2P Kredit

P2P Kredite sind Kredite von Privat. Privatpersonen stellen Geld bereit, welches durch die Nutzung für einen oder mehrere Kredite eine ordentliche Rendite erarbeitet. Denn die Geldgeber erhalten einen Großteil der Zinsen, die der Kreditnehmer zahlen muss. Und diese fallen bei einem P2P Angebot in der Regel recht hoch aus.
Beantragt werden diese Kredite über einen Vermittler. Er bringt Geldgeber und Kreditnehmer zusammen und erhält dafür ebenfalls eine Provision. Gesucht werden solche Angebote vor allen Dingen von Verbrauchern, die eine etwas schwierige Bonität haben. Denn durch die hohen Zinsen sind sie in vielen Fällen weniger lukrativ und sollten vor der Inanspruchnahme sehr gründlich geprüft werden.

Der Modernisierungs- und Baukredit

Immobilienkredite sind schon lange nicht mehr nur das Geschäft der großen Bausparkassen. Viele Banken und Sparkassen beschäftigen sich inzwischen mit diesem Thema und halten auch in Form von einem Online Kredit sehr gute Angebote bereit. Angesprochen werden damit all jene, die eine günstige und griffige Finanzierung für den Erwerb oder den Bau einer Immobilie beziehungsweise für die Modernisierung einer Bestandsimmobilie suchen.
Beim Modernisierungs- beziehungsweise Baukredit in Form von einem Online Kredit kommt es darauf an, große Kreditsummen in Kombination mit einer langen Laufzeit optimal abzusichern. Obendrein ist wichtig, dass ein möglichst günstiges Angebot gefunden wird. Dabei müssen nicht nur die Zinszahlungen perfekt auf das Vorhaben abgestimmt sein. Auch die Rückzahlungsmodalitäten sollten sich möglichst flexibel und anpassbar präsentieren. Wird der Kredit online beantragt, kann mit Hilfe von einem Vergleich überprüft werden, ob die angestrebten Parabeln in gewünschter Qualität vorhanden sind.

Das Policendarlehen

Etwas exotisch, da auch relativ selten nachgefragt, kommt das Policendarlehen daher. Es setzt vom Darlehensnehmer voraus, dass dieser eine kapitalbildende oder fondsgebundene Lebensversicherung beziehungsweise Rentenversicherung sein Eigen nennt, die für das Policendarlehen beliehen werden kann. Dabei ist es wichtig, dass der Rückkaufwert zumindest den Darlehensbetrag abdeckt und dass die Rückzahlung innerhalb der Laufzeit der Versicherung stattfindet. Anbieter solcher Policendarlehen sind weniger Bankhäuser, sondern Finanzdienstleister, die auch Versicherungen aufkaufen oder Geldanlagen anbieten.Wird das Policendarlehen als Online Kredit aufgenommen, ist es wichtig, dass im Vorfeld ein gründlicher Online Kredit Vergleich stattfindet. Die Angebote in diesem Bereich fallen recht unterschiedlich aus, sodass durch den Vergleich mitunter viel Geld gespart werden kann.

Kreditvergleich sorgt für Klarheit

Wer sich für einen Online Kredit entscheidet, der tut dies einerseits, um den Kredit samt Kreditantrag bequem vom heimischen Sofa aus ordern zu können. Er tut dies aber auch, um einen Online Kredit im Vergleich finden zu können. Denn der Vergleich stellt sicher, dass ein perfekt auf den Verbraucher zugeschnittenes Produkt ausgewählt werden kann.
Beim Vergleich kommt ein Vergleichsrechner beziehungsweise Kreditrechner zum Einsatz, der sich auf vielen Internetseiten zum Thema Kredite finden lässt. Die Rechner sind so konzipiert, dass der Interessent lediglich die gewünschte Kreditsumme und die bevorzugte Laufzeit eingibt. Zudem sollte die Verwendung angegeben werden, damit von vorne herein nur passende Angebote angezeigt werden. Diese Angebote werden dann im Nachgang so verfeinert, dass letztendlich genau das Angebot übrig bleibt, welches sich als Online Kredit für den Suchenden am ehesten eignet.
Folgende Fragen sollten bei der Suche gestellt werden:

  • Welche Kreditsumme wird benötigt?
  • Welcher Verwendungszweck ist vorgesehen?
  • Welche Laufzeit wird avisiert?
  • Wie hoch dürfen die monatlichen Raten ausfallen?
  • Wie gut ist die eigene Bonität?
  • Reicht die eigene Bonität für die Kreditaufnahme aus?
  • Wenn nicht, wer oder was kann als Absicherung benannt werden?
  • Sind alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um den Kredit online aufzunehmen?

Technische Voraussetzungen für eine Online Kredit Aufnahme

Um einen Kredit online beantragen zu können, bedarf es nicht nur einem Vergleichsrechner, die für einen ersten Überblick bezüglich des Angebotes herhalten muss. Es sind auch wichtige technische Voraussetzungen im Auge zu behalten, ohne die kaum eine Kreditaufnahme über das Internet möglich ist.
So muss ein internetfähiger Laptop oder PC vorhanden sein. Wahlweise kann auch ein mobiles Endgerät wie ein Smartphone oder ein Tablet verwendet werden. Hier gilt jedoch zu beachten, dass ein Kreditanbieter gefunden wird, der eine mobile Unterseite für die Antragstrecke bereithält, damit ein leichtes Ausfüllen des Antrages möglich ist.
Obendrein müssen Unterlagen wie ein Einkommensnachweis oder auch Kontoauszüge bereitgestellt werden können. Diese können in Kopie per Post oder Fax eingereicht werden. Wer es jedoch eilig hat, sollte einen Scanner haben, um die Unterlagen online übermitteln zu können.
Wird das schnelle VideoIdent Verfahren für die Verifizierung gewünscht, muss eine Videokamera am Laptop oder PC vorhanden sein. Die mobilen Endgeräte sind in der Regel von Hause aus damit ausgestattet.

Angaben bei einem Online Kredit

Im Internet tummeln sich so viele Kreditangebote, dass selbst erfahrene Finanzexperten mitunter die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und aufgrund des Überangebotes verzweifeln. Wie soll es da einem Laien gehen, der keine bis wenig Erfahrung mit sich bringt und nach einem passenden Kreditangebot sucht?
Die Spreu vom Weizen trennen – dies ist die erste Aufgabe, die bei einer Aufnahme von einem Online Kredit ansteht. Damit letztendlich auch nur die wirklich guten Angebote übrig bleiben, reicht es nicht aus, einen Online Kredit im Vergleich zu suchen. Wichtig ist zudem, dass der Suchende genau weiß, welche Angaben vorhanden sein müssen, damit es sich um ein faires und aussagekräftiges Angebot handelt.
Zu achten wäre dabei auf:

  • Die kompletten Kontaktdaten samt Name und Anschrift des Geldgebers
  • Die genaue Bezeichnung des Kredites
  • Die Angabe des gebundenen Sollzinses und des effektiven Jahreszinses
  • Beim reinen Angebot ohne Prüfung muss zudem der Zweidrittelzins angegeben werden
  • Die Laufzeit des Kreditvertrages
  • Die Kreditsumme, die Höhe der monatlichen Raten und die Anzahl der Teilzahlungen
  • Der Gesamtbetrag des Kredites (Netto-Betrag plus effektiver Jahreszins)
  • Die Bedingungen für eine Auszahlung des Kredites
  • Alle Gebühren und Kosten, die mit der Beantragung, Authentifizierung, Auszahlung und Sondervereinbarungen einhergehen
  • Die Höhe der Verzugszinsen
  • Angaben zu den Folgen bei ausbleibenden Zahlungen
  • Hinweise zum Widerrufsrecht
  • Angaben zu einer vorzeitigen Ablöse des Kredites
  • Rechte, die sich aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, §491a Abs.2 ergeben
  • Rechte, die sich aus dem Bundesdatenschutzgesetz, §29 Abs.7 ergeben
Sind diese Kriterien erfüllt, kann geschaut werden, welches Angebot genutzt werden soll. Ist dieses gefunden, wird zur Antragstellung übergegangen.

Die Antragstellung beim Online Kredit

Durch die Öffnung des Marktes und die transparente Darstellung der verschiedenen Angebote hat der Verbraucher die Möglichkeit, auch bei der Antragstellung aktiv seine Vorstellungen einfließen zu lassen. Denn beim Online Kredit Vergleich kann nicht nur geschaut werden, welche Konditionen rund um die jeweiligen Angebote bereitgehalten werden. Es kann zudem verglichen werden, welcher Anbieter die besten Möglichkeiten bei der Antragstellung mit sich bringt. Ein Online Kredit im Vergleich zu suchen ist daher immer die beste Option.
Für die Antragstellung über das Internet wird bei Online Krediten eine Antragstrecke benötigt. In der Regel hat diese der Anbieter auf seiner Internetseite hinterlegt. Oftmals beginnt sie mit einem kleinen Rechentool, in das der Interessent die ersten Eckdaten rund um den gewünschten Kredit hinterlegt.
Angegeben werden die gewünschte Kreditsumme sowie die Laufzeit oder die monatliche Rate, die aufgebracht werden kann. Das Rechentool zeigt dann ein erstes Angebot auf, welches jedoch noch nicht bindend ist. Denn die meisten Angebote sind mit einem variablen Zinssatz versehen, der sich an der Bonität des Kreditnehmers orientiert.
Das Ausfüllen der Antragstrecke ist normalerweise intuitiv möglich. Es werden Angaben zur Person, zum Verwendungszweck des Kredites sowie die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditnehmers verlangt. Ferner wird nach einem Bürgen beziehungsweise Mitantragsteller gefragt.
Die in der Antragstrecke hinterlegten Daten müssen im Anschluss mit Hilfe von aussagekräftigen Unterlagen belegt werden können. Wer ein Einkommen von 3.000 Euro im Monat angibt, muss dies dann auch auf dem Lohnzettel stehen haben, welcher eingereicht wird. Gleiches gilt für die Ausgaben wie Miete und Versicherungen, die mit Hilfe von Kontoauszügen nachgewiesen werden müssen.Nach dem Absenden des Kreditantrages prüft der Geldgeber den Antrag und erstellt eine erste vorläufige Zusage oder auch Absage. Der Bescheid wird meist innerhalb weniger Minuten per E-Mail an den Interessenten übermittelt. Ist dieser von positiver Natur, können alle zusätzlichenUnterlagen eingereicht und die Verifizierung durchgeführt werden.
Für die Verifizierung bei Online Krediten kommen zwei Verfahren in Frage: Einerseits das PostIdent Verfahren und auf der anderen Seite das VideoIdent Verfahren. Zudem erlauben einige Anbieter die Verifizierung in einer Niederlassung der Bank. Dafür muss sich diese jedoch in der Nähe des Antragstellers befinden und das ausgewählte Bankhaus darf keine reine Direktbank sein.Wie lange die Bearbeitung des Online Kredites und Auszahlung des Geldes letztendlich dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In der Regel sollten jedoch einige Tage dafür eingeplant werden.

Die Bonitätsprüfung

Ein wichtiger Aspekt bei der Aufnahme von einem Online Kredit ist die Überprüfung der Bonität des Kreditinteressenten. Kein Geldgeber verschenkt sein Geld. Daher wird im Vorfeld immer geschaut, ob der Interessent alle Voraussetzungen für die Rückzahlung des Geldes mit sich bringt.
Die Bonitätsprüfung umfasst nicht nur die Abfrage der Schufa. Folgende Aspekte werden dabei ebenfalls kontrolliert und ausgewertet:

  • Anschrift des Interessenten
  • Familienstand
  • Arbeitgeber und Anstellungsverhältnis
  • Branche

Mit Hilfe der Auswertung und der Feststellung der Bonität soll das Ausfallrisiko bei der Rückzahlung des Online Kredites so gering wie nur möglich gehalten werden. Grundsätzlich gehen die Geldgeber immer davon aus, dass der Kredit nicht zurückgezahlt werden kann. Je besser die Bonitätsprüfung beziehungsweise das Scoring ausfällt, umso geringer das Ausfallrisiko und umso höher die Chancen auf einen Kredit.
Übrigens: Auch bei Online Krediten ohne Schufa wird die Bonität des Kreditnehmers überprüft. Selbst die Schufa wird in vielen Fällen abgefragt. Negative Einträge in der Schufa werden dabei in einfache und in schwerwiegende Einträge unterteilt. Wer schwerwiegende Einträge wie offene Haftbefehle, eine Insolvenz oder eine Eidesstattliche Versicherung hat, wird auch keinen Online Kredit ohne Schufa in Anspruch nehmen können.

Ein rundes Produkt

Wer es richtig angeht und den Online Kredit nicht nur als bequeme Alternative zum Kredit von der Hausbank ansieht, der kann damit richtig was bewegen. Daher lohnt es immer, vor der Aufnahme von einem Kredit alle Optionen zu überdenken und dann mit System und auch einem gewissen Respekt an die Aufnahme heranzugehen. Immerhin begibt man sich mit der Aufnahme eines Kredites in die Schuld eines Bankhauses. Und diese Schuld sollte im Rahmen der vereinbarten Konditionen und Bedingungen beglichen werden können.

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie unter:
https://www.deinefinanzen.de | https://www.allaboutenergy.de | https://www.guenstigerkreditvergleich.com

Impressum