Montag, 01.09.2008

Gurken in Flasche und Tiegel

Spreewaldtypisch sind die Kosmetikprodukte der Spreewald Therme auf jeden Fall.

Spreewaldtypisch sind die Kosmetikprodukte der Spreewald Therme.
Spreewaldtypisch sind die Kosmetikprodukte der Spreewald Therme.

Gurkensaft, Spreewälder Sole und die Spreewaldalge "Scenedesmus Quagricuada" gehören zu den benötigen Ausgangsstoffen der hauseigenen Kosmetikserie der Spreewald Therme. Zu den eigenen auf Solebasis entwickelten Kosmetikprodukten gehören Duschcreme, Bodylotion, Badezusatz, Körperpackung und Saunaaufguss.

Das Besondere an dieser Kosmetikserie sind die wirksamen Spreewaldrohstoffe mit reichlich vorhandenen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Inhaltsstoffen. In der Spreewald- Mosterei in Burg werden einmal im Jahr neben Äpfeln, Birnen und Beeren auch Gurken versaftet. In großen Gefrierblöcken wird der Gurkensaft zum Partnerinstitut IGV in Bergholz-Rehbrücke gebracht. Dort wird die Spreewaldalge "Scenedesmus Quadricauda" kultiviert, welche ursprünglich im Spreehafen Burg gefunden wurde.

Diese vierzelligen Algen sind nur dort zu finden, wo das Wasser sehr sauerstoffreich und sauber ist. Mädesüß und Beinwell wachsen im Thermengarten. Die wertvolle Sole kommt aus einer Tiefe von 1.350 Metern. Direkt auf dem Thermengelände wird das Heilwasser gefördert, um dann im Technikbereich des Sole-Thermalbades aufbereitet zu werden. Nach umfangreichen Tests wurde erstmals das bekannte Markenzeichen des Spreewaldes für Kosmetikprodukte vergeben.

Siehe auch im Online-Shop unter www.spreewald-therme.de

Spreewald Therme GmbH Ringchaussee 152 03096 Burg (Spreewald) Tel. Nr. : +49 (35 603) 18 85-0 Fax: +49 (35 603) 18 85-99 E-Mail: info@spreewald-therme.de